NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mehr Frauen in Dax-Konzernen

Düsseldorf - In fünf der 30 Dax-Konzerne arbeiten inzwischen mehr Frauen als Männer. Nach einer Umfrage der „Wirtschaftswoche“ sind das der Medizintechnikhersteller Fresenius, Adidas, der Rückversicherer Munich Re, der Nivea-Produzent Beiersdorf und die Metro. Den höchsten Anteil in Führungspositionen haben Frauen der Umfrage zufolge beim Konsumgüterhersteller Henkel mit 29,5 Prozent, gefolgt von Fresenius (27 Prozent), Merck (23 Prozent) und dem Pharmakonzern Bayer (22 Prozent). dpa

Ikea-Schwester plant Wohnheime

Wiesbaden - Inter Ikea, eine Schwestergesellschaft des schwedischen Möbelhauses, will nach einem Bericht der „Immobilien Zeitung“ Studentenwohnheime und Billig-Hotels errichten – auch in Deutschland. Man hoffe, demnächst eine Vereinbarung über einen ersten deutschen Standort zu erzielen. Grundsätzlich seien alle Unistädte interessant, sagte der zuständige Manager bei der Inter-Ikea-Tochter Landprop, Harald Müller. dpa

Weller verkauft mehr Autos

Berlin - Die in Berlin ansässige Wellergruppe, einer der größten Autohändler in Deutschland, hat in den ersten sieben Monaten des Jahres deutlich mehr Fahrzeuge als im Vorjahr verkauft. „Insgesamt waren es 27 595 Fahrzeuge, davon 19 462 Gebrauchtwagen und 8133 Neufahrzeuge“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Burkhard Weller dem Tagesspiegel. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kam die Gruppe demnach bei Gebrauchtwagen auf ein Plus von 10,2 Prozent, bei Neufahrzeugen auf plus 10,8 Prozent. „Für die verbleibenden fünf Monate haben wir ein moderates Wachstum von knapp fünf Prozent angesetzt“, sagte Weller. Damit würde die Gruppe ihr Ziel von 50 000 verkauften Autos 2012 erreichen. Weller betreibt bundesweit 32 Autohäuser der Marken Toyota/Lexus, BMW/Mini und VW/Audi/Skoda. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben