NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Gamescom mit 275 000 Besuchern

Köln - Die Gamescom ist am Sonntag mit einer Beteiligung auf Rekordniveau zu Ende gegangen. Wie im Vorjahr seien „mehr als 275 000“ Gäste zur Computerspielmesse in Köln gekommen, teilte die Koelnmesse mit. 24 500 davon waren Fachbesucher. Die Gamescom habe bei ihrer vierten Auflage erneut ihre „internationale Strahlkraft in Sachen Business und Entertainment unter Beweis gestellt“, erklärte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. Die Gamescom ist die größte Computerspielmesse in Europa. dpa

EZB plant Zinsschwelle für Anleihen

Frankfurt am Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) erwägt laut einem „Spiegel“-Bericht, für Käufe von Staatsanleihen kriselnder Euro-Länder künftig Zinsschwellen für jedes Land festzulegen. Demnach würde die EZB Staatspapiere von Krisenländern immer dann kaufen, wenn deren Zinsen einen bestimmten Aufschlag auf die Renditen deutscher Bundesanleihen überschreiten. So bekämen Anleger ein Signal, welches Zinsniveau die EZB für angemessen halte und Spekulanten würden abgeschreckt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben