NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

VW ruft knapp Erdgas-Vans zurück

Wolfsburg - Der Autobauer Volkswagen hat Besitzer des Familien-Vans Touran EcoFuel aufgerufen, ihren Wagen in die Werkstatt zu bringen. Betroffen seien 6700 Autobesitzer in Deutschland, die einen Touran mit Erdgasantrieb aus dem Fertigungszeitraum September 2005 bis Mai 2009 gekauft haben, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die unter dem Wagen montierten Erdgasflaschen sollen überprüft und zwei der Behälter deaktiviert werden, hieß es. „Die Flaschen entsprechen nicht unseren Qualitätsansprüchen“, sagte ein Sprecher. dpa

Apple entschuldigt sich

San Francisco - Apple hat auf die massive Kritik an seinem neuen Karten-Dienst mit einer Entschuldigung und einer Empfehlung für Programme von Konkurrenten wie Google reagiert. Man sei mit Maps auch den eigenen Qualitätsansprüchen nicht gerecht geworden, schrieb CEO Tim Cook in einem am Freitag veröffentlichten Brief an die Kunden des US-Konzerns. Apple bedauere, die Benutzer damit frustriert zu haben und tue alles in seiner Macht, um die Anwendung zu verbessern. rtr

Neuer Vorstoß bei Finanzsteuer

Berlin - Deutschland und Frankreich machen bei der Einführung einer Finanztransaktionssteuer in Europa ernst und hoffen auf weitere Partnerländer. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und sein französischer Amtskollege Pierre Moscovici haben am Freitag bei der EU-Kommission beantragt, die Abgabe auf Finanztransaktionen auf dem Wege der verstärkten Zusammenarbeit einzuführen. Das teilte das Finanzministerium in Berlin mit. Mitziehen müssen mindestens neun EU-Staaten. dpa

Aigner soll Gen-Mais verbieten

Schöntal - Die Agrarministerkonferenz hat Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CDU) am Freitag einstimmig dazu aufgefordert, einen Importstopp der gentechnisch veränderten Maissorte NK 603 zu erwägen. Die Bundesregierung müsse handeln, wenn sich „auf der Basis unabhängiger, wissenschaftlich anerkannter Einrichtungen Hinweise auf ein Gefährdungspotential verdichten sollten“, sagte Baden-Württembergs Agrarminister Alexander Bonde (Grüne). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben