NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

BASF trotzt der Krise



Ludwigshafen - Der Konkurrenz aus den USA geht es schlecht, doch BASF stemmt sich gegen den Abwärtssog. Das florierende Geschäft mit Öl und Gas hält den Ludwigshafener Chemiekonzern auf Rekordkurs. BASF-Chef Kurt Bock bestätigte am Donnerstag seine Prognose für ein erneutes Spitzenjahr. Der Manager setzt dabei vor allem auf das Öl- und Gasgeschäft. Ein geringeres Ergebnis erwartet er im klassischen Chemie-Geschäft. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Sondereffekten stieg im Zeitraum Juli bis September um 5,4 Prozent auf knapp 2,1 Milliarden Euro. Der Umsatz kletterte um acht Prozent auf 19 Milliarden Euro. dpa

Parlament lehnt Mersch ab

Straßburg - Das Europaparlament hat die Ernennung des Luxemburger Notenbankchefs Yves Mersch ins Direktorium der Europäischen Zentralbank abgelehnt. 325 Abgeordnete stimmten am Donnerstag gegen Mersch, 300 votierten für seine Ernennung und 49 enthielten sich der Stimme. Grund für die Ablehnung ist, dass die Euro-Staaten entgegen der Forderung des Parlaments keinen weiblichen Kandidaten nominiert hatten. Das Europaparlament hat in der Frage allerdings kein Mitentscheidungsrecht. AFP

Ecclestone soll Schaden ersetzen

München - Die BayernLB verlangt nach dem Urteil gegen ihren Ex-Vorstand Gerhard Gribkowsky mehr als 400 Millionen Dollar (310 Millionen Euro) Schadenersatz von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone. Ein Anspruchsschreiben sei bereits herausgegangen, sagte ein Sprecher der BayernLB am Donnerstag. Grund ist eine neue Aussage von Gribkowsky. Er soll der Staatsanwaltschaft erzählt haben, dass Ecclestone den Kaufpreis für die Formel-1-Beteiligung vorgegeben habe – sonst hätte er statt 840 Millionen 1,1 Milliarden Dollar für die BayernLB herausholen können. Gribkowsky war unter anderem wegen Bestechlichkeit zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden. dpa

Designpreis für Wolfgang Joop

Potsdam/Berlin – Der Modeschöpfer Wolfgang Joop (67) wurde gestern Abend mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Ehrung wurde dem Potsdamer, der kürzlich mit seinem Label Wunderkind sein Comeback in Paris feierte, bei einem Festakt im Kino International in Berlin überreicht. „Nach dem Wunderkind auferstanden ist, habe ich das Gefühl, ich werde für den Anfang und nicht für das Lebenswerk belohnt“, sagte der Designer kurz vor der Verleihung. Der Preis gilt als die höchste nationale Auszeichnung im Designbereich. sabe

Bahn befürchtet Zugausfälle

Essen - Millionen Pendlern in Nordrhein-Westfalen könnte im Winter ein Bahnchaos mit Zugausfällen drohen. Durch die Stilllegung des Kohlekraftwerks Datteln zum Jahresende könne es zu Stromengpässen kommen, sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube den Zeitungen der „WAZ“-Gruppe. Bahnreisende müssten sich auf erhebliche Störungen einstellen, an sehr kalten Wintertagen könnten 30 Prozent weniger Züge fahren. AFP

Celesio verkauft DocMorris

Frankfurt am Main - Die in Deutschland bekannteste Versandapotheke DocMorris wird in die Schweiz verkauft. Der Stuttgarter Medikamenten-Großhändler Celesio bekommt für das vor fünf Jahren für rund 200 Millionen Euro erworbene Unternehmen noch 25 Millionen Euro, wie er am Donnerstag mitteilte. Neuer Eigentümer von DocMorris wird der schweizerische Konkurrent Zur Rose AG, der selbst eine Versandapotheke betreibt. Celesio muss angesichts des niedrigen Verkaufspreises im dritten Quartal noch einmal rund 30 Millionen Euro auf DocMorris abschreiben. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben