NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Android schlägt Apple

Framingham/Berlin - Das Google-Betriebssystem Android hat seine Führung im Smartphonegeschäft nach Angaben von Marktforschern auf den neuen Rekordwert von 75 Prozent gesteigert. Apple kam mit seinem iPhone-System iOS im dritten Quartal auf 14,9 Prozent, berichtete die Analysefirma IDC am Wochenende. Im Weihnachtsquartal könnte sich das Gewicht aber wieder etwas in Richtung der Apple-Plattform verschieben: Das neue iPhone 5 kam erst Ende September auf den Markt, viele Fans haben den Kauf eines neuen Geräts aus diesem Grund aufgeschoben. dpa

EZB will Scheine austauschen

Frankfurt am Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) will nach Informationen des Hessischen Rundfunks im nächsten Jahr neu gestaltete Eurobanknoten ausgeben. Nach der EZB-Ratssitzung am

kommenden Donnerstag werde der genaue Zeitplan veröffentlicht, berichtete der Sender am Sonntag. Demnach sollen die Notenwerte wie bisher von fünf bis 500 Euro gestaffelt sein. Den Anfang macht der Fünf-Euro-Schein. „Wir arbeiten seit mehreren Jahren an der neuen Banknotenserie“, sagte EZB-Sprecher Nils Bünemann am Sonntag. Die neuen Noten sollen eine Reihe neuer Sicherheitsmerkmale aufweisen. Die alten Scheine behalten ihre Gültigkeit.dapd

Buffett verdient prächtig

New York - Die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway der US-Investorenlegende Warren Buffett hat ihren Gewinn im dritten Quartal kräftig gesteigert. Der Überschuss stieg nach Unternehmensangaben auf 3,92 Milliarden Dollar von 2,28 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Dazu hätten vor allem das florierende Eisenbahn- und Versorgergeschäft beigetragen. Der Umsatz belief sich auf 41,05 Milliarden Dollar. Die Kasse von Berkshire ist mit 47,78 Milliarden Dollar prall gefüllt. Die Firma besitzt unter anderem Anteile an Microsoft, Coca-Cola und Goldman Sachs. rtr

Qiagen steigert Gewinn

Frankfurt am Main - Der Biotechkonzern Qiagen profitiert von der kräftigen Nachfrage nach neuen Testgeräten sowie Übernahmen. Nach einem Umsatz- und Ergebnisanstieg im dritten Quartal bestätigte Deutschlands größtes Biotechnologieunternehmen seine Geschäftsziele für dieses Jahr. „Alle Regionen und Kundengruppen haben zum Wachstum im dritten Quartal beigetragen“, erklärte Konzernchef Peer Schatz am Sonntag. Für das Gesamtjahr 2012 stellte Schatz wechselkursbereinigt ein Umsatzplus von acht bis neun Prozent in Aussicht. Qiagen peilt einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,04 bis 1,06 Dollar an nach 0,98 Dollar 2011. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben