NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Die Hälfte bekommt Weihnachtsgeld

Berlin - Nach einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WIS) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung bekommen im laufenden Jahr bundesweit 55 Prozent der Beschäftigten Weihnachtsgeld. Wie hoch der Anteil in Berlin ist, lässt sich nicht genau bestimmen. Nach Einschätzung des DGB Berlin-Brandenburg dürften es in der Hauptstadt weniger als 55 Prozent der Beschäftigten sein. Angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels sei die Sonderzahlung eine „gute Gelegenheit, die Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden“, hieß es bei der IG Metall. Nach Ansicht der IHK Berlin ist das Weihnachtsgeld allerdings kein Indikator für die wirtschaftliche Lage. dapd

Börsensteuer könnte später kommen

Berlin - Die geplante Börsensteuer in Deutschland und Europa könnte sich um mehrere Jahre verzögern. „Vor 2016 würde ich keine Finanztransaktionsteuer im Haushalt einstellen“, zitiert die „Wirtschaftswoche“ den Leiter der Steuerabteilung im Finanzministerium, Michael Sell. Der Spitzenbeamte rechne damit, dass die Verhandlungen noch anderthalb Jahre dauerten. Die Regierung hatte auf den Startschuss bis Jahresende gehofft. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben