NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mittelstand hat weniger Schulden

Düsseldorf - Der deutsche Mittelstand hat die gute Auftragslage der vergangenen Jahre konsequent genutzt und seine Bilanzen gestärkt. Die Firmen konnten ihren Verschuldungsgrad auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren zurückfahren. Das ist das Ergebnis einer Auswertung von mehr als 80 000 Bilanzen mittelständischer Firmen der Universität Münster im Auftrag der WGZ-Bank, über die das „Handelsblatt“ berichtet. „Die mittelständischen Unternehmen haben mit dem ihnen zur Verfügung stehenden Kapital profitabel gewirtschaftet. Sie haben bei der Steigerung der betrieblichen Effizienz nicht nachgelassen und auf eine gute Liquiditätsausstattung geachtet“, sagte Thomas Löcker, Leiter des WGZ-Firmenkundengeschäfts. HB

1000 Verfahren gegen Ärzte

Berlin - Die Ärztekammern in Deutschland haben in den vergangenen Jahren fast 1000 Ermittlungsverfahren gegen Mediziner wegen Korruptionsverdachts eingeleitet. Das sagte der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, dem „Spiegel“. „Wir kommen da auf 480 Ratiopharm-Fälle und fast 450 weitere Fälle.“ Die Firma Ratiopharm soll jahrelang Ärzten Geld dafür bezahlt haben, dass sie den Patienten bevorzugt ihre Präparate verordnen. dpa

DAIMLER AG]

Kaffee wird billiger

Düsseldorf - Kaffee wird in der untersten Preislage bereits zum dritten Mal innerhalb eines Jahres billiger. Die Lebensmittel-Discounter Aldi und Norma senkten am Wochenende die Preise für eine Reihe von Kaffeeprodukten. Der Nachlass liegt bei den meisten reduzierten Packungen zwischen knapp drei und gut neun Prozent. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben