NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Amazon verdient weniger

Seattle - Amazon erkauft sich sein schnelles Wachstum weiterhin mit dünnen Gewinnen. Der weltgrößte OnlineEinzelhändler verdiente im Schlussquartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft 97 Millionen Dollar (72 Millionen Euro) – nur etwa halb so viel wie im Vorjahreszeitraum. Dabei war der Umsatz um 22 Prozent auf 21,27 Milliarden Dollar gestiegen, wie Amazon am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. dpa

Toyota ruft Millionen Autos zurück

Torrance - Der japanische Autobauer Toyota ruft in den USA mehr als eine Million Autos zurück, wie die Landesgesellschaft am Mittwoch erklärte. Bei 752 000 Kompaktwagen vom Typ Corolla und Corolla Matrix kann ein Kurzschluss in der Steuerungselektronik dazu führen, dass die vorderen Airbags und die Gurtstraffer auslösen. Betroffen sind die Modelljahre 2003 und 2004. Bei 270 000 Limousinen vom Typ Lexus IS aus den Jahren 2006 bis Anfang 2012 können zudem die Scheibenwischer ausfallen. dpa

Scania bringt VW weniger Gewinn

Stockholm - Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania hat der Konzernmutter VW im letzten Jahr deutlich geringere Gewinne eingebracht. 2012 sank der Nettoertrag um 30 Prozent auf 6,6 Milliarden Kronen (771 Millionen Euro), wie Scania am Mittwoch mitteilte. Konzernchef Martin Lundstedt gab an, dass die Nachfrage nach Lastwagen in Europa weiter schwach und auch in Asien gesunken sei. dpa

Bausparkassen gewinnen Kunden

Frankfurt am Main - Niedrige Zinsen ermutigen die Deutschen offenbar zum Bausparen. Die zwölf privaten Bausparkassen haben 2012 das zweitbeste Jahr ihrer Geschichte erlebt. Die Kunden schlossen 2,1 Millionen neue Verträge über insgesamt 65,6 Milliarden Euro ab, wie der Verband der Privaten Bausparkassen am Mittwoch berichtete. Die Zahl der Verträge stieg damit um 3,3 Prozent, die Bausparsumme um 1,6 Prozent. Ein größeres Volumen hatte die Branche nur 2003 verzeichnet. Auf die laufenden Verträge wurden 18,7 Milliarden Euro angespart, ein Plus von 3,3 Prozent gegenüber 2011. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar