NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tepco rutscht weiter ab

Tokio - Der Besitzer der Atomruine von Fukushima, Tepco, gab am Montag bekannt, dass sich der Fehlbetrag zum Ende des bis 31. März laufenden Geschäftsjahrs auf netto 120 Milliarden Yen (947 Millionen Euro) belaufen dürfte. Zuvor war Tepco von 45 Milliarden Yen Verlust ausgegangen. Die Regierung beschloss am Montag eine Aufstockung der staatlichen Hilfen für Tepco um weitere 696,8 Milliarden Yen. dpa

Für Swatch läuft es rund

Biel/Zürich - Der weltweit größte Uhrenkonzern Swatch übertrifft mit Rekordergebnissen alle Erwartungen: Um rund ein Viertel steigerte das Schweizer Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 seinen Gewinn. Der Umsatz stieg um 14 Prozent auf 8,14 Milliarden Franken, wie Swatch am Montag mitteilte. Das operative Ergebnis des Konzerns legte um 23 Prozent auf 1,98 Milliarden Franken, der Konzerngewinn sogar um 26 Prozent auf 1,61 Milliarden Franken (rund 1,3 Milliarden Euro) zu. dpa

Großauftrag für Airbus

Paris - Die EADS-Tochter Airbus hat einen Auftrag über 25 Maschinen des neuen Langstreckenjets A350 vom Flugzeug-Finanzierer Air Lease erhalten. Das Unternehmen habe 20 Flieger des Typs A350-900 und fünf Maschinen der größeren A350-1000 bestellt, teilte Air Lease am Montag mit. Das wären laut Listenpreis rund 7,5 Milliarden Dollar. dpa

KKR und Permira schalten aus

Frankfurt am Main/München - Die ProSiebenSat.1-Haupteigner KKR und Permira leiten Finanzkreisen zufolge ihren Ausstieg aus der Fernsehgruppe in die Wege. Die US-Bank JP-Morgan- Chase werde im Auftrag der beiden Finanzinvestoren verschiedene Möglichkeiten prüfen, sagten zwei mit dem Vorhaben vertraute Personen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben