NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Spaniens Schulden explodieren



Madrid - Trotz drastischer Einsparungen in Spanien sind die Staatsschulden des Euro-Krisenlandes nach Informationen der Zeitung „El País“ 2012 um den Rekordbetrag von 146 Milliarden Euro gestiegen. Nie zuvor in der spanischen Geschichte hätten die Verbindlichkeiten des Staates in einem Jahr so stark zugenommen, berichtete das Blatt unter Berufung auf offizielle Quellen. Die Gesamtschulden des Staates beliefen sich damit auf über 882 Milliarden Euro. Dies entspreche 84 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Zuletzt sei dies in Spanien im Jahr 1910 so hoch gewesen. dpa

SIEMENS AG]

Fische sollen Fleisch fressen

Paris - Die französische Umweltministerin Delphine Batho hat ungehalten auf die Entscheidung der EU-Kommission reagiert, die industrielle Verfütterung von Tiermehl an Fische in der EU wieder zu erlauben. Sie halte diesen Schritt für falsch, sagte Batho am Sonntag dem Radiosender RCJ. „Es passt nicht zur Logik der Nahrungskette, Fischen Fleisch zu fressen zu geben.“ Die EU-Kommission hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass ein vor zwölf Jahren erlassenes Verbot am 1. Juni auslaufen wird. AFP

Siemens-Belegschaft wehrt sich

München - Die Siemens-Belegschaft will sich gegen die angekündigten Sparmaßnahmen wehren. An diesem Donnerstag sei in allen deutschen Niederlassungen und Werken ein Aktionstag geplant, sagte der zuständige IG-Metall-Vorstand Jürgen Kerner dem Magazin „Spiegel“. Siemens-Chef Peter Löscher hatte im November ein Sparprogramm vorgelegt, mit dem er die Kosten bis 2014 um sechs Milliarden Euro senken will. dpaSIEMENS AG]

0 Kommentare

Neuester Kommentar