NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bundesrat stoppt Antibiotikagesetz

Berlin - Der Bundesrat hat am Freitag die geplanten Neuregelungen gegen den massenhaften Einsatz von Antibiotika in der Tiermast gestoppt und den Vermittlungsausschuss angerufen. Ein Kernpunkt des Gesetzes ist der Aufbau einer bundesweiten Datenbank, um Arzneimengen genauer erfassen und kontrollieren zu können. Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) kritisierte es als unverantwortlich, dass SPD und Grüne die dringend nötige Reform auf die lange Bank schöben. Der nordrhein-westfälische Agrarminister Johannes Remmel (Grüne) nannte die Reformvorschläge halbherzig. Dagegen stimmte der Bundesrat einer Reform des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuchs zu. Danach sollen die Behörden die Verbraucher künftig nicht nur bei Gesundheitsgefahren, sondern auch bei Täuschungen wie im Pferdefleischskandal informieren. hej

Frau führt Chemie-Arbeitgeber

Wiesbaden/Ludwigshafen - Die BASF- Managerin Margret Suckale soll an die Spitze des Bundesarbeitgeberverbands Chemie (BAVC) rücken, bestätigte der Verband am Freitag. Die 56 Jahre alte Suckale wäre die erste Präsidentin in der Geschichte des BAVC. Über den Vorschlag des Vorstands wird am 7. Juni im Rahmen der Mitgliederversammlung entschieden. dpa

Benzinpreis klettert zum Ferienstart

München - Pünktlich zu den Osterferien klettern die Spritpreise. Laut ADAC müssen Autofahrer im bundesweiten Schnitt derzeit 1,567 Euro je Liter Super E10 zahlen und damit mehr als zur Wochenmitte. Damit liegt der Benzinpreis aber noch immer weit weg den Rekordwerten aus dem September 2012, als der Preis vielerorts die Marke von 1,70 Euro knackte.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar