NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Telekom erwägt Daten-Obergrenze

Berlin - Die Deutsche Telekom denkt darüber nach, auch im Festnetz die Internet-Geschwindigkeit ab einer bestimmten Datenmenge zu drosseln. Der Konzern verweist als Grund auf die sinkenden Preise, während viel Geld für den Netzausbau gebraucht werde. „Eine Lösung wäre tatsächlich, das in den Tarifen enthaltene Datenvolumen zu begrenzen“, hieß es in einem Blogeintrag der Telekom am Freitag. Kunden könnten dann wie im Mobilfunk weitere Kapazitäten hinzubuchen. dpa

Kartellamt kümmert sich um Bier

Düsseldorf - Große Brauereien in Deutschland könnten bald Bußgeldbescheide des Kartellamts in der Post haben: Die Wettbewerbshüter stehen kurz vor dem Abschluss ihrer Ermittlungen gegen Bierbrauer in Deutschland. Das Kartellamt geht dem Verdacht verbotener Absprachen gegen Brauereien nach, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag. Betroffen seien insgesamt 24 Premium-Marken, denen Bußgelder in dreistelliger Millionenhöhe drohen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben