NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Sozialversicherung mit Milliardenplus

Wiesbaden - Die Sozialversicherung hat dank der positiven Entwicklung bei Löhnen und Beschäftigung im vergangenen Jahr einen Überschuss von 15,8 Milliarden Euro erzielt. Dies waren 1,9 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Die Sozialversicherung umfasst unter anderem die gesetzliche Krankenversicherung, die Rentenversicherung und die Finanzen der Bundesagentur für Arbeit. Im vergangenen Jahr wiesen alle Bereiche Überschüsse auf. Dies sei maßgeblich durch die positive Lohn- und Beschäftigungsentwicklung bedingt gewesen. Insgesamt erhöhten sich die Einnahmen der Sozialversicherung im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 536,5 Milliarden Euro. Die Ausgaben stiegen um 1,7 Prozent auf 520,7 Milliarden Euro. AFP

Der 500-Euro-Schein soll weg

Frankfurt am Main - Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug haben Finanzexperten die Abschaffung des 500- Euro-Scheins gefordert. „Das würde die Steuerkriminalität bekämpfen“, sagte der Bremer Wirtschaftsprofessor Rudolf Hickel der „Bild-Zeitung“ und appellierte an die Europäischen Zentralbank (EZB), die Banknote abzusetzen. Sie gelte als beliebtestes Zahlungsmittel, um Geschäfte schwarz abzuwickeln – etwa beim Hauskauf in Spanien, schreibt die Zeitung. Zudem werde jede dritte dieser Noten im Gesamtwert von 288 Milliarden Euro nach einer EZB-Studie gebunkert, statt in den Wirtschaftskreislauf zu fließen. Beliebte Orte seien Safes oder Verstecke unter der eigenen Matratze. dpa

Hannover-Messe bringt Arbeitsplätze Hannover - Die deutsche Industrie rechnet nach der Hannover-Messe mit einem spürbaren Schub für mehr Jobs. Während die Mehrheit (54 Prozent) laut einer Teilnehmerumfrage ihre Beschäftigung konstant halten will, plant jedes dritte Unternehmen (34 Prozent) für die nächsten Monate mit einer leicht steigenden Belegschaftszahl. Bei der Besucherzahl konnte die Messe mit rund 225 000 Gästen fast an das Niveau von 2011 anknüpfen. Eine positive Bilanz zog das Partnerland Russland: „Alle waren sehr zufrieden mit dieser hervorragenden Messe“, sagte der Präsident der russischen Organisatorengesellschaft, Maxim Zverkov. Unterdessen kommt die Industrie in der Euro-Zone voran. Die Firmen stellten im Februar 0,4 Prozent mehr her als im Vormonat, teilte das Statistikamt Eurostat mit.AFP

Unternehmer Hymer gestorben

Bad Waldsee - Der Unternehmer Erwin Hymer ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren im Kreise seiner Familie, wie das gleichnamige Unternehmen aus Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) am Freitag mitteilte. Hymer hatte den bekannten Hersteller von Reise-Mobilen und Caravans aufgebaut. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben