NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Streik bei Amazon

Berlin - Die Mitarbeiter am größten deutschen Amazon-Standort in Bad Hersfeld haben mit großer Mehrheit für einen Streik gestimmt. Damit werde ein Arbeitskampf immer wahrscheinlicher, teilte Verdi mit. Die Gewerkschaft will für die rund 3300 Beschäftigten des Onlineversandhändlers in Bad Hersfeld eine bessere Bezahlung erreichen, die dem Branchentarifvertrag des Einzel- und Versandhandels entspricht. AFP

Telekom verteidigt Onlinestrategie

Bonn - Telekom-Chef René Obermann wehrt sich gegen Kritik an der geplanten Datendrosselung im Internet. In einem Schreiben an Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) verteidigte er laut „Spiegel“ die Pläne. Begriffe wie Netzneutralität und Sicherstellung von Wettbewerb würden in der Debatte „dahingehend missbraucht, einen Flatrateanspruch auf unbegrenztes Datenvolumen im Internet zu zementieren“. Von der vorgesehenen Preisänderung seien nur drei Prozent der Kunden betroffen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben