NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hauptstadtregion sucht Azubis



Berlin - Um die noch 2000 freien Ausbildungsplätze im Berliner und Brandenburger Handwerk zu füllen, schalten die vier Kammern in Berlin, Cottbus, Potsdam und Frankfurt (Oder) erstmalig gemeinsam eine überregionale Ausbildungs-Hotline. Am 16. Mai zwischen 9 und 18 Uhr stehen die Ausbildungsberater per Telefon bereit (Berlin: 0800-20022401, Cottbus: 0800-20022402, Frankfurt (Oder): 0800-20022403, Potsdam: 0800- 20022404). Unter www.lehrstellen-radar.de lässt sich alternativ eine App herunterladen, die über Ausbildungsstellen informiert. Tsp

China schlägt zurück

Peking - Nach den EU-Strafzöllen für chinesische Solarpanels droht nun die Retourkutsche aus Peking. Die Volksrepublik prüft die Preise von importierten nahtlosen Rohren aus der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten und Japan, teilte das Handelsministerium am Freitag mit. Eine chinesische Firma hatte sich zuvor über Preisdumping beklagt. Die EU-Kommission hatte am Mittwoch grünes Licht für Strafzölle auf chinesische Solarpanels gegeben. Die Zölle sollen ab dem 6. Juni in Kraft treten und bei durchschnittlich 47 Prozent liegen. rtr

Unicredit startet gut

Rom - Die italienische Großbank Unicredit ist unerwartet gut ins Jahr gestartet. Unter dem Strich stand im ersten Quartal ein Überschuss von 449 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das war zwar nur noch die Hälfte des Gewinns aus dem Vorjahreszeitraum, aber deutlich mehr als von Analysten erwartet. Positiv überraschte vor allem die gesunkene Vorsorge für faule Kredite. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar