NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa

Klagen über Lebensversicherungen



Berlin - Im Jahr 2012 gingen bei dem Ombudsmann für Versicherungen rund 17 000 Beschwerden ein – das sind knapp drei Prozent weniger als im Vorjahr. Zum Jahreswechsel gab es allerdings einen starken Anstieg von Beschwerden zu Lebensversicherungen, wie Ombudsmann Günter Hirsch am Donnerstag in Berlin mitteilte. Grund seien mehrere Urteile des Bundesgerichtshofs, wobei Vertragsklauseln zur Kündigung und Stornogebühren bei Lebensversicherungen für unzulässig erklärt wurden. „Es gab eine große Rechtsunsicherheit, und es folgte eine Vielzahl an Beschwerden“, sagte Hirsch. Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer aller zulässigen Beschwerden betrug im vergangenen Jahr 3,5 Monate. frr

Bayer kauft Steigerwald

Leverkusen - Der Pharmakonzern Bayer übernimmt Steigerwald, einen Hersteller von Arzneimitteln auf Pflanzenbasis mit Sitz in Darmstadt. Das kündigte Bayer am Donnerstag an. Der Zukauf soll vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden bis Anfang Juli über die Bühne gehen. Zum Preis gab es keine Angaben. Das Familienunternehmen mit gut 60 Millionen Euro Umsatz und 180 Mitarbeitern bietet unter anderem Mittel gegen Magen-Darm-Erkrankungen und leichte bis mittlere Depressionen. „Damit können wir eine noch größere Auswahl an Produkten zur Selbstmedikation anbieten“, sagte Bayer-Vorstandschef Marijn Dekkers dazu.dpa

Asklepios kommt voran

Hamburg/Bad Neustadt - Der Klinik-Konzern Asklepios ist einen weiteren Schritt gegangen, um bei seinem Konkurrenten Rhön-Klinikum eine Sperrminorität zu erreichen. Asklepios stellte für die Harzklinik in Goslar einen unabhängigen Manager ein, der die Klinik zeitweise führen soll. Damit schafft Asklepios eine Voraussetzung, um die Klinik zu verkaufen und Auflagen des Bundeskartellamtes zu erfüllen. Das Amt hatte Asklepios erlaubt, den Anteil an Rhön-Klinikum auf 10,1 Prozent aufzustocken, was in der Satzung des Unternehmens abweichend vom Aktiengesetz als Sperrminorität festgelegt ist. Damit können wesentliche Entscheidungen bei Rhön-Klinikum nicht mehr ohne Asklepios getroffen werden. dpa



Tarifabschluss bei der Postbank

Frankfurt am Main - 4300 Beschäftigte bei der Postbank und einigen Tochterfirmen erhalten vom 1. Juli an drei Prozent mehr Lohn und Gehalt. Darauf hat sich die Gewerkschaft Verdi mit der Deutsche- Bank-Tochter nach eigenen Angaben in der Nacht zum Donnerstag in Hannover verständigt. Der Tarifvertrag gilt für 14 Monate bis Juli 2014. Für Mai und Juni 2013 bleibt es bei den bisherigen Gehältern. Die Auszubildenden bekommen 7,5 Prozent mehr. Verdi war mit einer Forderung von 6,5 Prozent mehr Gehalt in die Verhandlungen gegangen. Die Tarifkommission muss noch zustimmen. Die Postbank beschäftigt 18 500 Mitarbeiter. rtr

Daimler stellt neue S-Klasse vor

Hamburg - Der Autobauer Daimler hat am Mittwochabend die neue Generation seiner S-Klasse vorgestellt. Die Limousine gilt in Zeiten von Gewinnrückgängen und internen Querelen als großer Hoffnungsträger der Stuttgarter. „Es gibt nichts geschenkt“, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche bei der Premiere in Hamburg. „Wir haben massiv in die neue S-Klasse investiert.“ Daimler will bis 2020 an den Oberklasserivalen BMW und Audi vorbeiziehen. Zwar steht die S-Klasse zu Preisen ab 72 000 Euro nur für fünf Prozent des Konzernabsatzes von zuletzt 1,3 Millionen Pkw. An keinem anderen Auto aber verdienen die Stuttgarter je Fahrzeug so viel.dpa/Tsp/Foto: dpa

Einen ausführlichen Bericht über die neue S-Klasse finden Sie am Sonnabend auf unseren Mobil-Seiten.

Bertelsmann profitiert von BMG

Gütersloh - Auch dank Gewinnen der Musikrechtetochter BMG ist Bertelsmann mit einem deutlichen Gewinnplus ins Jahr gestartet. Europas größter Medienkonzern wies unter dem Strich für das erste Quartal einen Gewinn von 207 Millionen Euro aus, ein Sprung von 43 Prozent. Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe zeigte sich zufrieden: „Bertelsmann ist erfolgreich in das laufende Jahr gestartet. Die Ergebnisse erreichten Höchstwerte.“ Der Umsatz lag mit 3,63 Milliarden Euro um 0,8 Prozent unter Vorjahr. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben