NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Dreamliner“ wieder in der Luft

Tokio - Nach langer Zwangspause wegen defekter Batterien fliegen in Japan die ersten „Dreamliner“ wieder nach Plan. Die Fluggesellschaften All Nippon Airways (ANA) und Japan Airlines (JAL) nahmen am Wochenende den regulären Betrieb mit den Boeing-787-Maschinen auf. ANA hatte in der vergangenen Woche fünf provisorische Flüge gestartet. ANA bedient mit 17 Dreamlinern zwölf Inlandsrouten und fünf internationale Strecken. JAL setzt sieben Maschinen international ein. Japans führende Fluglinien sind weltgrößte Nutzer des Langstreckenjets. dpa

Sparkassenpräsident rügt Banker

Berlin - Der Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Claus Friedrich Holtmann, geht mit seiner Branche und der Regierung hart ins Gericht. „Wenn ich jemandem einen Porsche verspreche, muss ich mich nicht wundern, wenn die Oma aufs Kreuz gelegt wird“, sagte er dem „Handelsblatt“ mit Blick auf dubiose Beratungen der Banken. Die Verantwortung trage der Vorstand, der Berater werde auf Weisung tätig. Der Vorstand müsse aufpassen, dass die Mitarbeiter alles richtig machen. Das vom Bund initiierte Beraterregister sei „grober Unfug“. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar