NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hochwasser: Angestellte dürfen

zu Hause bleiben

Angestellte müssen nicht zur Arbeit gehen, wenn ihre Wohnung vom Hochwasser betroffen ist. „Mitarbeiter haben einen Anspruch auf ein paar freie Tage, um ihre Angelegenheiten zu regeln“, sagt Jobst-Hubertus Bauer, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Arbeitnehmer müssten nicht befürchten, dass der Vorgesetzte ihnen die freien Tage als Urlaub anrechnet oder ihnen das Gehalt kürzt. „Das wäre rechtlich unzulässig.“ Die Anzahl der freien Tage richtet sich danach, wie groß die Schäden zu Hause sind. Wer etwa Wasser in den Wohnräumen hat, dürfe durchaus drei bis vier Tage vom Job fernbleiben. Bei einem überfluteten Keller reichen vermutlich schon ein oder zwei Tage, um das Notwendigste zu regeln. Damit Betroffene mit ihrem Arbeitgeber keine Probleme bekommen, sollten sie ihn sofort telefonisch informieren, sagt Bauer. Im zweiten Schritt können sie dann mit ihm klären, wie lange sie zu Hause bleiben dürfen.dpa



Urteil: Unerlaubte Konkurrenz

ist Kündigungsgrund

Wer seinem Arbeitgeber unerlaubt Konkurrenz macht, kann fristlos gekündigt werden. Das hat das Hessische Landesarbeitsgericht entschieden (Az.: 16 Sa 593/12). Auf das Urteil weist der Deutsche Anwaltverein hin. In dem Fall hatte ein Rohrleitungsmonteur für seinen Arbeitgeber bei einer Kundin die Abflussrohre in der Küche und im Keller untersucht. Einige Tage später verlegte er dort neue Rohre. Die Kundin zahlte hierfür 900 Euro in bar. Eine Quittung stellte der Monteur nicht aus, das Geld behielt er für sich. Als die Kundin die Arbeit bemängelte, bekam der Arbeitgeber die Sache mit – und kündigte seinem Mitarbeiter fristlos. Mit Recht, entschieden die Richter. Durch diese Konkurrenztätigkeit habe der Mann seine arbeitsvertraglichen Pflichten massiv verletzt. Ein Arbeitnehmer dürfe im Marktsegment seines Arbeitgebers keine Dienste und Leistungen anbieten. Dem Arbeitgeber sollte der Arbeitsbereich ohne Gefahr durch die eigenen Angestellten offenstehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben