NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ryanair-Piloten drohen mit Streik



London/Dublin - Die Piloten der irischen Billigfluglinie Ryanair wollen sich künftig gegen den Willen ihres Arbeitgebers gewerkschaftlich organisieren. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“. Bereits mehr als die Hälfte der 3500 Ryanair-Piloten seien einer Organisation mit der Bezeichnung Ryanair Pilot Group (RPG) beigetreten, sagte deren vorläufiger Vorsitzender, Evert van Zwol, der Zeitung. „Sollte das Management die RPG nicht als Verhandlungspartner akzeptieren, werden wir reagieren. Am Ende auch mit Streiks“, sagt er. Ryanair-Chef Michael O’Leary sagte hingegen: „Die RPG existiert nicht.“ dpa

LBB verkauft Kapitalmarktsparte

Berlin - Die Landesbank Berlin (LBB) verkauft einen Teil ihres Kapitalmarktgeschäfts samt der Fondstochter LBB-Invest an die Dekabank. Darauf haben sich die Vorstände geeinigt, teilten die beiden Häuser am Mittwoch mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die LBBInvest, die Fonds auflegt, wird unter der Dekabank als eigenständige Gesellschaft in Berlin weitergeführt. 140 LBB-Mitarbeitern wird voraussichtlich angeboten, zur Dekabank nach Frankfurt am Main zu wechseln. Die Sparkassen, denen sowohl die LBB als auch die Dekabank gehört, hatten beschlossen, die beiden Häuser enger zusammenzuführen. Von der LBB soll nur die Berliner Sparkasse übrig bleiben. cne

VW hat jetzt das Sagen bei MAN

München/Wolfsburg - Der Autokonzern Volkswagen hat beim Lastwagenbauer MAN endgültig das Steuer übernommen. Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der VW-Tochter Truck & Bus GmbH und der MAN SE sei in das Handelsregister eingetragen worden und damit wirksam, teilte MAN am Mittwoch mit. Nach 255 Jahren hat der frühere Dax-Konzern damit seine Selbstständigkeit verloren. Der MAN-Vorstand muss künftig Weisungen aus Wolfsburg erfüllen und Gewinne abführen. dpaMAN SE]

Berliner Gebäudereiniger legen zu

Berlin - Die Berliner Gebäudereiniger haben im vergangenen Jahr einen Umsatz von 524 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zu 2011 stieg er damit um knapp fünf Prozent. Damit gehört das Handwerk zu den wichtigsten Säulen der Berliner Wirtschaft, sagte Olaf Bande, Obermeister der Gebäudereiniger-Innung, am Mittwoch. Treibende Kraft für das Wachstum sei die hohe Nachfrage aus dem Gastgewerbe und dem Eventbereich. mrc

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben