NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ebay spürt Gegenwind



San Jose - Die unsichere Wirtschaftslage in manchen Teilen der Welt bremst die Handelsplattform Ebay. „Wir hatten ein starkes zweites Quartal“, erklärte Firmenchef John Donahoe am Sitz im kalifornischen San José. Gleichzeitig warnte er vor Überschwang: „Der gesamtwirtschaftliche Gegenwind in Europa und Korea stellt auch im zweiten Halbjahr eine Herausforderung dar.“ Diese Aussage ließ die Börsianer aufhorchen. Ebay, dessen Deutschlandzentrale bei Berlin liegt, steigerte im zweiten Quartal den Umsatz um 14 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar. Doch die Kosten ließen den Gewinn letztlich um acht Prozent schrumpfen. dpa

dm verkauft nicht mehr online

Karlsruhe - Die Drogeriemarktkette dm verabschiedet sich von ihrem Online- Shop bei Amazon. Das Karlsruher Unternehmen bestätigte am Donnerstag einen Bericht der „Lebensmittel Zeitung“. Der Filialist sieht für den Online- Verkauf von Drogeriewaren kein wirtschaftlich tragbares Geschäftsmodell. Daher lasse dm den Verkauf von Produkten der Eigenmarken über Amazon auslaufen. dpa

Peilsender verursacht Flugzeugbrand London - Der Brand in einem unbesetzten Boeing-„Dreamliner“ der Ethiopian Airlines auf dem Flughafen London-Heathrow ist vermutlich von einem defekten Notfallsender ausgelöst worden. Das gab die britische Flugunfall-Untersuchungsbehörde am Donnerstag bekannt. Die Behörde schlug vor, die in den „Dreamlinern“ verbauten Notfallsender des US-Herstellers Honeywell sollten vorübergehend deaktiviert werden. Zunächst war gemutmaßt worden, dass wieder Batterien für die Haupt-Stromversorgung zu dem Brand geführt hatten. Wegen dieser Defekte musste Anfang des Jahres Boeing die gesamte 787-Flotte drei Monate am Boden lassen. dpa

EZB will Kreditvergabe ankurbeln Frankfurt am Main - Im Kampf gegen die Krise will die Europäische Zentralbank die Kreditvergabe in der Eurozone weiter ankurbeln. Geschäftsbanken soll erleichtert werden, sich Geld bei der EZB zu leihen, wie die EZB am Donnerstag beschloss. Dafür senkt die Notenbank die Anforderungen an bestimmte Wertpapiere, die Banken als Sicherheiten hinterlegen müssen. Bislang müssen diese Wertpapiere von allerhöchster Qualität sein, nun genügen der EZB Papiere, die als allgemein sichere Geldanlagen gelten. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben