NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mindestens elf Euro Lohn bei Lidl



Neckarsulm - Der Discounter Lidl hebt in Deutschland seinen internen Mindestlohn auf elf Euro je Stunde an. Ab August werden alle Mitarbeiter inklusive der geringfügig Beschäftigten mit mindestens elf Euro pro Stunde entlohnt, teilte das Unternehmen mit. Lidls Vorgehen sei ein richtiger Schritt, lobte die Gewerkschaft Verdi. dpa

Handel klagt über Exporthürden

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht wachsende Hürden für deutsche Exporteure auf Auslandsmärkten. Diese reichten von neuen Kennzeichnungspflichten für Maschinen in Russland über Vorschriften zu nationalen Wertschöpfungsanteilen in China bis hin zu erschwerten Einfuhrverfahren für Textilien in Brasilien. „Die Europäische Kommission ist gefordert, diesen Praktiken konsequent zu begegnen“, sagte Außenwirtschaftschef Volker Treier bei der Vorstellung des aktuellen Außenwirtschaftsreports. Allerdings sollten Strafmaßnahmen vermieden werden. Zugleich gewinne der Standort Deutschland an Beliebtheit: Die vergleichsweise hohe Stabilität mache das Land für Investoren jenseits der Grenzen immer interessanter. Als Dämpfer nannte der DIHK allerdings die hohen Strompreise. rtr

Apple kauft Chip-Spezialisten

Cupertino - Die Spekulationen über eine Computer-Uhr oder andere tragbare Geräte von Apple verdichten sich: Der iPhone-Konzern hat einen Spezialisten für stromsparende Funkchips gekauft. Das Unternehmen bestätigte am Freitag den Kauf des kalifornischen Start-ups Passif Semiconductor. Das Unternehmen ist auf Funkchips spezialisiert, die zum Beispiel in elektronischem Fitness-Zubehör eingesetzt werden können. Apple entwirft für seine mobilen Geräte bereits seit längerem eigene Prozessoren auf Basis der Technologien des britischen Chipentwicklers ARM.dpa

Royal Bank of Scotland gewinnt

London - Bei der verstaatlichen Royal Bank of Scotland (RBS) hat sich der zuletzt positive Trend gefestigt. Im zweiten Quartal erzielte die Bank zum zweiten Mal in Folge einen Quartalsgewinn. Der Überschuss habe 142 Millionen Pfund (rund 162 Millionen Euro) betragen, teilte das Geldinstitut am Freitag mit. Zum Jahresauftakt hatte es den ersten Quartalsgewinn seit 2011 erzielt. In den ersten sechs Monaten 2013 verdiente die Bank damit 535 Millionen Pfund. 2012 hatte sie im ersten Halbjahr noch ein Minus von zwei Milliarden Pfund verbucht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben