NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ausnahmen verteuern Ökostrom



Berlin - Die absehbare Erhöhung der Ökostrom-Umlage wird nach einer Studie für die Grünen-Bundestagsfraktion zu 52 Prozent von dem gesunkenen Börsen-Großhandelspreis für Strom verursacht, weitere 25 Prozent würden durch die zunehmende Zahl von Ausnahmen für Unternehmen erzwungen. Der Zubau neuer Anlagen sei nur für etwa 13 Prozent des erwarteten Anstiegs verantwortlich, heißt es in dem Kurzgutachten, das die Grünen am Montag in Berlin veröffentlichten. Demnach werde die Umlage 2014 von derzeit rund 5,28 Cent je Kilowattstunde auf 6,1 Cent pro Kilowattstunde steigen. AFP

Maschinenbauer verlieren

Frankfurt am Main - Die schwache Weltkonjunktur bremst die exportorientierten deutschen Maschinenbauer. Im ersten Halbjahr führte die Schlüsselindustrie Maschinen und Anlagen im Wert von 73,5 Milliarden Euro aus. Das sind 3,2 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie der Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag mitteilte. „Nahezu alle wichtigen Absatzregionen beziehungsweise Absatzmärkte entwickelten sich rückläufig“, erklärte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers am Montag. dpa

Gericht verbietet Daimler-Werbung

Stuttgart - Der Autobauer Daimler darf vorerst nicht mehr mit umstrittenen Angaben zum Spritverbrauch und Schadstoffausstoß für seine neuen S-Klasse-Modelle werben. Dies entschied das Landgericht Stuttgart in einer einstweiligen Verfügung, wie die klagende Deutsche Umwelthilfe (DUH) am Montag mitteilte. Der Konzern hatte damit geworben, dass die Oberklasse-Serie insgesamt in die Energieeffizienz-Klassen A bis D falle. Der Umwelthilfe zufolge erreichten einzelne Modelle aber die Klassen E oder F (Az: 35 O 76/13 KfH). AFP

Schweizer Banker tot aufgefunden

Zürich - Erneut ist in der Schweiz ein Top-Manager tot aufgefunden worden. Der Finanzchef des Versicherungskonzerns Zurich, Pierre Wauthier, sei am Montagmorgen an seinem Wohnort leblos entdeckt worden, teilte das Unternehmen mit. Die genauen Umstände würden derzeit von der Polizei untersucht. Aus Rücksichtnahme gegenüber der Familie würden keine weiteren Einzelheiten genannt. Wauthier war seit 2011 Finanzchef der Gruppe. Vor einem Monat war der Chef des Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom, der deutsche Manager Carsten Schloter, tot aufgefunden worden. Die Polizei ging von einem Selbstmord aus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben