NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Blackberry weckt Interesse



Waterloo/New York - Der angeschlagene Smartphone-Pionier Blackberry lockt Schnäppchenjäger an. Wie mehrere US-Medien berichten, gibt es Interesse von Investoren. Der US-Finanzinvestor Cerberus wolle einen Blick in die Bücher werfen, schreibt das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf eingeweihte Personen. Daneben gebe es mindestens einen weiteren Investor, der um Blackberry „herumschleiche“. Eigentlich will Großaktionär Fairfax den Smartphone-Hersteller für 4,7 Milliarden Dollar (3,5 Milliarden Euro) ganz übernehmen. dpa

Aktionäre sagen Ja zu E-Plus-Verkauf Den Haag - Der Verkauf des Mobilfunkanbieters E-Plus an den Konkurrenten Telefónica mit der Marke O2 ist beschlossene Sache. Die Aktionäre der niederländischen Telekom-Gesellschaft KPN genehmigten den Milliardendeal bei einer außerordentlichen Hauptversammlung, wie das Unternehmen mitteilte. Zuvor hatte auch der mexikanische Großaktionär América Móvil seinen Widerstand aufgegeben. Jetzt haben die Wettbewerbshüter das Wort. rtr

Buffett steigt bei Goldman ein

New York - US-Starinvestor Warren Buffett steigt zu einem der größten Aktionäre des Wall-Street-Hauses Goldman Sachs auf. Der Chef der Investmentholding Berkshire Hathaway erhält 13,1 Millionen Anteilsscheine. Das entspricht etwa drei Prozent an der Investmentbank. Dank einer speziellen Abmachung, die bis in die Finanzkrise zurückreicht, muss Buffett keinen einzigen Dollar für seinen Einstieg zahlen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar