NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Deutsche haben mehr in der Tasche

Bruchsal - Die Deutschen haben nach Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) 2014 mehr Geld in der Tasche. Die durchschnittliche Kaufkraft pro Kopf werde nominal um 586 Euro oder 2,8 Prozent steigen, wie die GfK-Tochter Geo-Marketing am Dienstag mitteilte. Angesichts einer prognostizierten Inflationsrate von 1,7 Prozent blieben den Verbrauchern aber im Schnitt nur rund 1,1 Prozent mehr. dpa

Kartellamt genehmigt Springer-Deal

Bonn - Das Bundeskartellamt hat die Übernahme der Regionalzeitungen und Frauenzeitschriften von Axel Springer durch die Funke Mediengruppe genehmigt. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Dazu gehören unter anderem die „Berliner Morgenpost“ und das „Hamburger Abendblatt“ sowie „Bild der Frau“ und „Frau von heute“. Die geplante Übernahme der Programmzeitschriften werde noch geprüft. dpa

Mehr Schwerbehinderte arbeitslos

Nürnberg - Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor einem Anstieg der Arbeitslosigkeit unter Menschen mit schweren Behinderungen. Im Oktober seien bundesweit 176 000 Schwerbehinderte ohne Arbeit gewesen – ein Anstieg von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Statistik. In den vergangenen Jahren sei vor allem die Zahl der älteren Schwerbehinderten ohne Arbeit gestiegen. AFP

Qatar Airways setzt auf Berlin

Berlin - Die arabische Fluggesellschaft Qatar Airways weitet ihr Engagement in Berlin deutlich aus. Durch den Einsatz größerer Maschinen vom Typ Airbus A330 wird das Platzangebot auf der täglichen Verbindung zwischen Tegel und Doha auf wöchentlich bis zu 4270 Plätze verdoppelt, teilte die Airline am Dienstag bei der Vorstellung des neuen Jets mit. Dabei setzt sie insbesondere auf Umsteigepassagiere in Richtung Asien und Australien. Das verstärkt die Konkurrenz mit der Lufthansa, die Umsteiger aus der Hauptstadtregion über ihre Drehkreuze in Frankfurt und München befördert. du

0 Kommentare

Neuester Kommentar