NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ex-BMW-Chef zieht bei Daimler ein



Stuttgart - Der frühere BMW-Chef Bernd Pischetsrieder zieht voraussichtlich in den Aufsichtsrat des Autobauers Daimler ein. Im Zuge eines Umbaus des Kontrollgremiums sollen außerdem der einstige Bosch-Manager Bernd Bohr sowie Siemens-Chef Joe Kaeser neue Mitglieder werden. Das erfuhr dpa am Donnerstag aus Kreisen im Umfeld des Aufsichtsrates. Das „Handelsblatt“ hatte zuvor darüber berichtet. Daimler lehnte eine Stellungnahme ab. Die Aufsichtsräte des Konzerns hatten sich dem Blatt zufolge auf ihrer Sitzung am Mittwoch auf die Neubestellungen geeinigt. dpaDAIMLER AG]

Deutsche wollen Autopiloten

Hannover - Der Traum vom Autopiloten auf der Straße wird nach Einschätzung des Autozulieferers Continental immer greifbarer. In einer Mobilitätsstudie des Dax-Konzerns aus Hannover sprachen sich 76 Prozent der 1000 befragten Deutschen für eine entsprechende Technologie vor allem bei langen Autobahn-Fahrten aus. Kaum Interesse äußerten sie dagegen an moderner Fahrerassistenz bei alltäglichen Fahrten (27 Prozent) oder auf Stadt- (39) und Überlandstrecken (36). Laut der am Donnerstag vorgestellten Untersuchung steht aber der technischen Revolution im Auto durch vollautomatische Systeme das hohe Vertrauen der Bundesbürger in die eigenen Fahrkünste entgegen. dpa

Chinesen kaufen Conergy-Fabrik

Hamburg/Frankfurt am Main - Der chinesische Modulhersteller Astronergy erwirbt endgültig die Modulfabrik des insolventen Solarunternehmens Conergy in Frankfurt (Oder). Der Vertrag sei am Donnerstag unterzeichnet worden, teilte Conergy mit. Damit würden rund 210 Arbeitsplätze am Standort langfristig gesichert. Rund 70 Stellen gehen verloren; die betroffenen Arbeitnehmer sollen zunächst durch eine Transfergesellschaft aufgefangen werden. Die Übernahme war bereits Ende November angekündigt worden. Offen ist nun noch die Zukunft der zweiten Conergy-Produktionstochter in Rangsdorf bei Berlin mit 150 Arbeitsplätzen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar