NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ex-EonChef Hartmann gestorben

Düsseldorf - Der ehemalige Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzende des Energiekonzerns Eon, Ulrich Hartmann, ist tot. Der Manager sei am Montag im Alter von 75 Jahren gestorben, teilte das Unternehmen mit. Hartmann war einer der wichtigsten Akteure bei der Liberalisierung der deutschen Energiewirtschaft. Als Chef des Düsseldorfer Veba-Konzerns trieb er in den 90er Jahren die Fusion mit dem Münchner Wettbewerber Viag zum neuen deutschen Marktführer Eon voran. Eon-Aufsichtsratschef Werner Wenning würdigte Hartmann als einen „der bedeutendsten deutschen und europäischen Unternehmensführer“. dpa

Thyssen-Krupp bündelt Anlagenbau

Essen - Der Industriekonzern ThyssenKrupp will seinen Technologiebereich ausbauen und bündelt dazu die Aktivitäten im Anlagenbau. Ziel des neu geschaffenen Unternehmens Thyssen-Krupp Industrial Solutions sei es, stärker zu wachsen als der Markt, sagte Vorstandschef Heinrich Hiesinger. Das Geschäftsfeld biete ein „großes Potenzial“. Hiesinger hatte bereits nach seinem Antritt 2011 einen Ausbau des Technologiesektors angekündigt. Mit derzeit knapp 19 000 Beschäftigten und zuletzt mehr als 5,6 Milliarden Euro Umsatz zählt die neu geschaffene Thyssen-Krupp-Tochter nach eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anlagenbauern. dpa

Übernahme von Celesio gescheitert

Frankfurt am Main – Die Übernahme des Stuttgarter Pharmahändlers Celesio durch den US-Konzern McKesson ist gescheitert. Die Mindestannahmequote von 75 Prozent sei verfehlt worden, teilte McKesson mit. „Wir sind enttäuscht, dass wir unser Angebot für Celesio nicht erfolgreich abschließen konnten“, sagte McKesson-Chef John Hammergren. Sein Unternehmen sei aber gut aufgestellt und werde weiter nach Möglichkeiten suchen, sein Geschäft zu stärken. Mit der 6,2 Milliarden Euro teuren Übernahme wollte McKesson einer der führenden Pharmagroßhändler in Europa werden. In den USA zählt McKesson bereits zu den Branchengiganten. Der Kauf von Celesio wäre die größte Übernahme im deutschen Gesundheitssektor seit 2006 gewesen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben