NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Elektronik kommt aus Asien

Frankfurt am Main - Auf dem fast 3,6 Billionen Euro schweren Weltmarkt für Elektroprodukte fällt Europa nach Einschätzung des deutschen Branchenverbands ZVEI weiter zurück. 2013 machte das stagnierende Geschäft auf dem alten Kontinent mit 641 Milliarden Euro nur noch 18 Prozent des Gesamtvolumens aus, wie der Verband am Freitag berichtete. Asien legte um sechs Prozent auf 2,1 Billionen Euro zu und steht nun für 57 Prozent des Weltmarkts. Mit Zuwächsen von drei beziehungsweise vier Prozent werde Europa 2014 und 2015 langsamer wachsen als der Weltmarkt mit sechs Prozent. dpa

Discounter gewinnen Marktanteile

Düsseldorf - Comeback für Aldi und Co.: Nach einer Schwächephase gewinnen die Discounter in Deutschland wieder an Boden. Im vergangenen Jahr steigerten sie nach Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschung ihren Marktanteil auf fast 44 Prozent. Dabei hatte es noch bis Mitte 2012 so ausgesehen, als hätten die Supermärkte den Siegeszug der Billiganbieter gestoppt. „Was wir in den zurückliegenden Jahren erlebt haben, war eine kleine Wachstumsdelle, nicht das Ende des Wachstums der Discounter. Aldi und Co. stoßen immer noch auf ein empfängliches Umfeld in Deutschland“, erklärte Handelsexperte Thomas Roeb von der Hochschule Rhein-Sieg. dpaGFK SE]

Apple plant größere iPhones

New York - Die Hinweise auf größere iPhones verdichten sich. Apple plane für dieses Jahr zwei Modelle mit Bildschirm-Diagonalen von gut 4,5 und 5 Zoll (rund 11,5 und 12,7 cm), berichtete das „Wall Street Journal“. Die Pläne könnten sich allerdings noch ändern, hieß es einschränkend unter Berufung auf eingeweihte Personen. Beide neuen Modelle würden ein Aluminium-Gehäuse haben, schrieb die Zeitung weiter. Apple wolle den Plastik-Mantel des aktuellen Modells iPhone 5c wieder aufgeben. dpa

24 400 Lehrer pensioniert

Wiesbaden - Noch nie sind so viele Lehrer aus dem Schuldienst ausgeschieden wie 2012. Rund 24 400 verbeamtete Pädagogen wurden in den Ruhestand versetzt, wie das Statistische Bundesamt am Freitag berichtete: „Dies ist der höchste Wert seit Beginn der statistischen Erfassung im Jahr 1993.“ Allein im Vergleich zu 2011 erhöhte sich die Zahl um 17 Prozent. „Ursache für das hohe Niveau der letzten Jahre sind die zahlreichen Einstellungen von Lehrpersonal in den 70er Jahren“, hieß es. Gleichzeitig wurden 2012 so wenige Lehrkräfte wie nie zuvor wegen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand versetzt: Nur bei 15 Prozent der Pensionierungen war das der Grund. dpa

Hürden für Mobilfunkanlagen

Karlsruhe - Wohnungseigentümer in einer Hausgemeinschaft dürfen nicht gegen den Willen Einzelner die Errichtung einer Mobilfunkanlage auf dem Hausdach beschließen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag verkündeten Urteil entschieden. Wegen des Streits um mögliche Gesundheitsgefahren durch Mobilfunkantennen bestehe „zumindest die ernsthafte Möglichkeit einer Minderung des Miet- oder Verkaufswerts von Eigentumswohnungen“, hieß es zur Begründung. Deshalb müssten alle Eigentümer die Entscheidung mittragen (Az.: V ZR 48/13). Darauf, ob tatsächlich eine Gefahr von der Anlage ausgehe, komme es nicht unbedingt an.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar