NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fluglotsen streiken

Berlin - Fluggäste müssen am Mittwoch und Donnerstag vor allem in Frankreich und Portugal mit Störungen des Flugverkehrs rechnen. Das teilte die europäische Flugsicherheitsbehörde Eurocontrol auf ihrer Internetseite mit. Grund sind Streiks der Lotsen in mehreren Ländern gegen EU-Pläne zur Liberalisierung der Luftraum-Überwachung. Deutsche Lotsen nehmen zwar nicht an den Aktionen teil, bei Flügen etwa über französischen Luftraum können aber auch Verbindungen von und nach Deutschland betroffen sein. Die Lufthansa hat nach Angaben einer Sprecherin erste Flüge gestrichen, aber noch keine Liste der abgesagten Verbindungen veröffentlicht. Fluggäste auch der Tochter Germanwings wurden aufgefordert, sich auf den Webseiten der Gesellschaften zu informieren. dpa

Sparkassen rechnen mit Wachstum

Berlin - Der Sparkassenverband DSGV rechnet für 2014 mit einem Wirtschaftswachstum von zwei Prozent. Die Zeichen stünden „ganz klar auf Optimismus und Aufschwung“, sagte Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. Er mahnte allerdings an, dass die deutschen Firmen jetzt mehr investieren müssten. Derzeit würden die Unternehmen kaum Geld in neue Technologie stecken. cne

Produktionschef verlässt Daimler

Stuttgart - Nach nicht einmal einen Jahr im Amt verlässt Produktionschef Andreas Renschler überraschend den Autokonzern Daimler. Wie der Konzern am Dienstagabend mitteilte, lässt der 55-Jährige seine Aufgaben mit sofortiger Wirkung ruhen. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen getroffen worden. Nachfolger wird der 48-jährige Markus Schäfer, der zuvor die Produktionsplanung verantwortet hatte. dpaDAIMLER AG]

0 Kommentare

Neuester Kommentar