Wirtschaft : NACHRICHTEN

Air Berlin antwortet auf Streik

mit vorzeitigem Aus für dba

Frankfurt am Main/Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin antwortet auf den Flugbegleiterstreik bei der Tochter dba mit dem vorzeitigen Aus für das Unternehmen. Die sechs verbleibenden dba- Maschinen würden ab Samstag nur noch bei Bedarf eingesetzt, teilte Air Berlin am Freitag mit. Den Liniendienst sollen Flugzeuge und Crews der Muttergesellschaft übernehmen. Damit reagiert das Unternehmen auf die Ankündigung weiterer Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi. „Da wir unseren Gästen Unannehmlichkeiten durch weitere Streiks ersparen wollen, haben wir die Flugaufträge an dba storniert“, erklärte Air-Berlin-Vorstandsmitglied Karl Lotz. Verdi hatte am Freitag die Flugbegleiter der 2006 zu Air Berlin gestoßenen dba zu mehrwöchigen Warnstreiks aufgefordert. rtr/Tsp

Peter Dussmann ist aus dem Koma erwacht

Berlin - Peter Dussmann (70), Gründer der gleichnamigen Dienstleistungsgruppe, ist nach seinem Schlaganfall auf dem Weg der Besserung. Dussmann sei aus dem Koma erwacht und könne wieder einige Worte sprechen, teilte der Dienstleistungskonzern am Freitag in Berlin mit. Dussmann hatte sich im September 2007 nach 44 Jahren an der Spitze der Unternehmensgruppe aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen. Nach Angaben des Unternehmens hatte Dussmann am 2. Oktober in Rom einen Schlaganfall erlitten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben