Wirtschaft : NACHRICHTEN

Bund holt sich Lehman-Geld zurück

Berlin - Der Bund will sich mehr als die Hälfte der irrtümlich von der Staatsbank KfW an die US-Pleitebank Lehman Brothers überwiesenen 300 Millionen Euro zurückholen. Dazu wurden Schulden des Bundes bei Lehman in Höhe von 163 Millionen Euro gegengerechnet, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters aus dem Finanzministerium. Dadurch werde die Position der KfW im Gläubigerschutzverfahren des US-Geldinstitutes gestärkt. Die Folge der ungewöhnlichen Rückholaktion könnte allerdings ein langer Rechtsstreit sein. rtr

Russland in der Rezession

Moskau - Die Finanzkrise hat Russland erstmals seit zehn Jahren wieder in die Rezession getrieben. „Sie hat bereits begonnen“, sagte der stellvertretende Wirtschaftsminister Andrej Klepach am Freitag. Seit 1998 war die russische Wirtschaft kontinuierlich gewachsen. rtr

Heizölpreis seit Sommer halbiert

Hamburg - Der Preis für Heizöl hat sich nach Berechnungen des Hamburger Energie-Informationsdienstes seit seinem Höchststand im Sommer fast halbiert. Im Durchschnitt von 14 großen Städten in Deutschland mussten die Kunden am Freitag 51,90 Euro für 100 Liter bezahlen (bei Abnahme von 3000 Litern). Im Juli waren es noch 46 Euro mehr gewesen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben