Wirtschaft : NACHRICHTEN

Britischer Leitzins so tief wie nie

London - Im Kampf gegen die Wirtschaftskrise hat die britische Notenbank den Leitzins auf ein historisch niedriges Niveau gesenkt. Die Bank von England kappte den Schlüsselzins am Donnerstag um einen halben Prozentpunkt auf 1,5 Prozent. So niedrig war der Zins in der über 300-jährigen Geschichte der Bank noch nie. Experten rechnen damit, dass die Notenbanker das Niveau wegen der tiefgreifenden Krise noch weiter senken werden. Auch bei der EZB stehen die Zeichen vor der nächsten Sitzung am kommenden Donnerstag auf Zinssenkung. rtr

Schaeffler übernimmt Conti ganz

Herzogenaurach - Mit der Auszahlung der Aktionäre hat die Schaeffler-Gruppe die Übernahme des Autozulieferers Continental abgeschlossen. Mit einem Anteil von 49,9 Prozent ist das Unternehmen nach monatelanger Übernahmeschlacht nun Großaktionär des Hannoveraner Konzerns. Schaeffler bezahlte den Anteilseignern 75 Euro je Aktie und damit mehr als doppelt so viel wie den aktuellen Kurswert. Insgesamt kaufte Schaeffler am Donnerstag rund 110 Millionen Aktien für mehr als acht Milliarden Euro nach. dpa

8000 Stellen weniger bei TDK

Tokio - Der japanische Elektronikkonzern TDK streicht wegen der Wirtschaftskrise 8000 Stellen. Alle Jobs sollten außerhalb Japans wegfallen, zudem sollten vier Werke und ein Forschungszentrum im Ausland geschlossen werden, teilte das Unternehmen mit. Welche Standorte es genau treffen soll, wurde zunächst nicht bekannt. TDK hatte 2008 den deutschen Technologiekonzern Epcos gekauft. TDK, unter anderem als Hersteller von Audio-Kassetten oder DVDs bekannt, ist auch Zulieferer von Elektronik für Auto- oder Elektrogerätehersteller. AFP

Ratiopharm wird 2009 nicht verkauft

Ulm - Der Verkauf des Generikaherstellers Ratiopharm erfolgt wahrscheinlich nicht mehr im Jahr 2009. Das verlautete aus mit der Sache vertrauten Kreisen. Die Herauslösung des Pharmaherstellers aus der angeschlagenen Merckle-Gruppe war Teil einer Vereinbarung mit den Gläubigerbanken. Sie stellen im Gegenzug einen Überbrückungskredit über 400 Millionen Euro für die Beteiligungsgesellschaft VEM des verstorbenen Unternehmers Adolf Merckle zur Verfügung. AP

Bau befürchtet Rezession erst 2010

Berlin - Dank gefüllter Auftragsbücher rechnet die deutsche Bauindustrie mit einer stabilen Produktion bis weit ins erste Halbjahr. Für das Gesamtjahr erwartet die Branche aber nur einen stagnierenden Umsatz und einen Rückgang der Beschäftigtenzahl um 5000 auf 700 000. Die „volle Wucht der Rezession“ werde die Branche vermutlich 2010 treffen, sagte der neue Präsident des Industrieverbandes HDB, Herbert Bodner. ysh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben