Wirtschaft : NACHRICHTEN

Warnstreiks bei Lufthansa geplant

Frankfurt am Main - Die Tarifverhandlungen für die rund 14 000 Lufthansa-Flugbegleiter sind gescheitert. Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) kündigte am Freitagabend nach dem Abbruch der Gespräche an, dass es Warnstreiks geben werde. Zurzeit berate man noch darüber, wann der Ausstand beginne, sagte Tarifexperte Joachim Müller. Die Neuaufnahme der Gespräche mache man von einem nachgebesserten Angebot abhängig. Die Verhandlungen waren am Freitag in die dritte Runde gegangen.AP

Regionale Industrie spürt Krise

Berlin - Die Berliner Industrie bekommt die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise immer deutlicher zu spüren. Nach Berechnungen des regionalen Statistikamtes ging das preisbereinigte Auftragsvolumen im November 2008 gegenüber dem Vorjahresmonat um 27,4 Prozent zurück. Auch in den brandenburgischen Industriebetrieben zeigt sich der rückläufige Trend: Den ansässigen Unternehmen lagen im November insgesamt 16,3 Prozent weniger Aufträge vor als im Vorjahr. ddp

Gewinneinbruch bei Intel

Santa Clara - Der weltgrößte Chip-Konzern Intel bekommt die Wirtschaftskrise voll zu spüren. Der Gewinn brach im Schlussquartal 2008 um 90 Prozent auf 234 Millionen Dollar ein. Der Umsatz fiel um fast ein Viertel auf 8,2 Milliarden Dollar (6,2 Milliarden Euro). Intel gilt als wichtiger Indikator für die gesamte Technologiebranche. dpa

Mehr Online-Umsätze mit Musik

London - Die globale Musikindustrie hat ihren Umsatz im Internet 2008 um ein Viertel gesteigert. Der Verkauf von Singles und Alben stieg zum sechsten Mal in Folge und erreichte einen Umsatz von 3,7 Milliarden Dollar (2,8 Milliarden Euro), teilte der Musikindustrieverband IFPI mit. Vermutlich würden aber 95 Prozent der Musik illegal heruntergeladen.AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben