Wirtschaft : NACHRICHTEN

Bad Bank: Höhere Lasten für Länder

Berlin - Der Bund will die Länder bei der

Entlastung ihrer Landesbanken von faulen Wertpapieren stärker in die Verantwortung nehmen als bislang bekannt. Dem Bund dürften bei der Auslagerung der Wertpapiere an sogenannte Bad Banks möglichst keine finanziellen Risiken entstehen, sagte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) am Dienstag in Berlin am Rande einer Sitzung der SPD-Bundestagsfraktion. Über ein entsprechendes Eckpunktepapier wolle das Bundeskabinett am heutigen Mittwoch neben dem Gesetzentwurf zur Schaffung von Sammelstellen für faule Wertpapiere entscheiden. AFP

Preise steigen kaum

Berlin - Trotz höherer Preise für Urlaubsreisen über Ostern sind die Lebenshaltungskosten in Deutschland im April kaum noch gestiegen. Die Verbraucherpreise zogen um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an und damit etwas stärker als im März, wie das Statistische Bundesamt nach endgültigen Berechnungen mitteilte. Auf Monatssicht stagnierten die Preise aber. Der Preisverfall im Großhandel beschleunigte sich dagegen und war so stark wie seit 22 Jahren nicht mehr. Der Grund dafür sind vor allem sinkende Preise für Energieträger und Nahrungsmittel. rtr

Jeder fünfte Azubi wird arbeitslos

Nürnberg - Jeder fünfte Lehrling wird einer Studie zufolge nach Abschluss seiner Ausbildung erst einmal arbeitslos. In Krisenzeiten waren bis zu 22 Prozent der westdeutschen Absolventen in den vergangenen 15 Jahren zunächst ohne Job, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg ergab. Gut sechs von zehn westdeutschen Absolventen wurden demnach von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen. Ein knappes Fünftel verließ zwar den Ausbildungsbetrieb, fand jedoch direkt im Anschluss eine andere Stelle. AFP

Mittelstand vor Massenentlassungen

Berlin - Die kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland befürchten in diesem Jahr den Verlust von 250 000 Arbeitsplätzen. Zudem rechnen die rund 4,5 Millionen Mittelständler im Schnitt mit einem Umsatzminus von nominal zwei Prozent, wie am Dienstag aus dem Jahresmittelstandsbericht hervorging. „Finanzkrise und Rezession gehen auch am Mittelstand nicht spurlos vorbei“, sagte der Präsident des Gastgewerbeverbandes Dehoga, Ernst Fischer. rtr

Größter Meer-Windpark wird gebaut

London - Nach monatelangem Gerangel kann der weltgrößte Windpark im Meer nun gebaut werden. Der beteiligte deutsche Energiekonzern Eon teilte am Dienstag in London mit, die erste Bauphase des „London Array“-Projekts vor der Küste Ostenglands werde diesen Sommer beginnen. Bis zum Jahr 2012, wenn die Olympischen Spiele in London stattfinden, könnte der erste Strom produziert werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar