Wirtschaft : NACHRICHTEN

China baut erneuerbare Energien aus

Peking - China will die erneuerbaren Energien massiv ausbauen. In den kommenden Jahren sollten umgerechnet mehr als 300 Milliarden Euro investiert werden, vor allem in den Ausbau der Windkraft, wie die chinesische Staatspresse am Montag berichtete. Künftig sollten rund 100 Gigawatt Strom aus Windkraft gewonnen werden. Das wäre eine Verdreifachung des bisherigen Ausbauziels von 30 Gigawatt bis zum Jahr 2020. Derzeit produziert China etwa zwölf Gigawatt Windstrom. Damit liegt das Land weltweit auf dem vierten Platz, nach den USA, Deutschland und Spanien. China ist aber einer der größten Klimasünder weltweit, da rund 70 Prozent des Stroms aus Kohlekraftwerken stammt. AFP

Conti kommt Arbeitern entgegen

Hannover - Der Autozulieferer Continental und französische Arbeitnehmervertreter haben sich in Verhandlungen über die geplante Schließung des Reifenwerks in Clairoix angenähert. Statt den 1120 Mitarbeiter zählenden Betrieb im März 2010 dichtzumachen, sei es im Zuge einer Einigung über ein „angemessenes“ Gesamtpaket möglich, das Datum auf Ende 2011 zu schieben, sagte ein Sprecher. Das setze allerdings staatliche Unterstützung nach dem Vorbild des deutschen Kurzarbeitergeldes voraus. rtr

Flugzeuge bleiben am Boden

Stuttgart/Frankfurt am Main - Ein Streik der Fluglotsen am Stuttgarter Flughafen hat am Montag zu massiven Behinderungen und Flugausfällen geführt. Bis zum Spätnachmittag wurden 38 Flüge storniert, 144 Maschinen starteten oder landeten nach Angaben eines Flughafensprechers verspätet. Streiks in der Luftfahrt drohen auch vonseiten der Flugbegleiter: Die Gewerkschaft Verdi droht Air Berlin im Tarifkonflikt bei der Tochter LTU mit einem unbefristeten Ausstand. Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen leite Verdi nun die Urabstimmung ein, teilte die Gewerkschaft am Montag mit. Verdi fordert eine Gehaltserhöhung von sechs Prozent. rtr/AP

Kopper soll HSH-Aufsichtsrat führen

Hamburg/Flensburg - Der frühere Deutsche-Bank-Chef Hilmar Kopper soll neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der HSH Nordbank werden. Entsprechende Medienberichte wurden am Montag von Regierungs- und Bankkreisen in Hamburg und Kiel bestätigt. Der 74-Jährige soll auf Vermittlung des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen (CDU) als oberster Aufseher der Krisenbank vorgeschlagen worden sein. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben