Wirtschaft : NACHRICHTEN

Ein Drittel der Milchbauern gab seit Jahrtausendwende auf

Berlin - In den vergangenen zehn Jahren hat rund ein Drittel der Milchbauern in Deutschland aufgegeben. 1999 habe es noch mehr als 150 000 Milchbauern hierzulande gegeben, Ende des vergangenen Jahres waren es noch knapp 100 000, teilte die Bundesregierung in der Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion mit. Von Ende 2007 bis Ende 2008 sei die Zahl der Milchbauern von 103 400 auf 99 400 gesunken, ein Rückgang von 3,9 Prozent. Grund für das Höfesterben sei ein „struktureller Anpassungsprozess“, hieß es. AFP

DGB: Arbeitsagentur droht Defizit von mindestens 20 Milliarden Euro

Köln - Nach Einschätzung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) droht der Bundesagentur für Arbeit (BA) im nächsten Jahr ein Defizit von mindestens 20 Milliarden Euro. „Die Arbeitslosenversicherung läuft auf Grund und keiner kümmert sich drum“, kritisierte der DGB-Arbeitsmarktexperte Wilhelm Adamy im „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe). „Die BA wird in einen Schuldenturm getrieben, aus dem sie nicht mehr herauskommt“, sagte Adamy. Nach Angaben des DGB verfügte die BA zu Beginn des Jahres noch über 17 Milliarden Euro Rücklagen. Der DGB-Experte bemängelte, dass „der Bund der BA tief in die Tasche greift“. ddp

Bahn führt Wochenend-Ticket

für Wochentage ein

Berlin - Die Deutsche Bahn dehnt das Prinzip des Wochenend-Tickets künftig auf alle Tage der Woche aus. Ab dem 1. August können Bahnfahrer mit einem neuen Ticket von Montag bis Freitag jeweils durch ganz Deutschland fahren, wie die Bahn mitteilte. Das Quer-Durchs-Land-Ticket kostet demnach 34 Euro. Der Fahrschein gilt zunächst für einen Reisenden, pro Mitfahrer werden dann nochmals fünf Euro fällig, womit das Ticket für eine fünfköpfige Reisegruppe insgesamt 54 Euro kosten würde. Der Preis gilt für den Kauf an Fahrkarten-Automaten und im Internet, in den Reisezentren der Bahn kostet das Ticket zwei Euro mehr. Bisher bietet die Bahn das sogenannte Schöne-Wochenend-Ticket für 37 Euro an. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben