Wirtschaft : NACHRICHTEN

Woolworth-Kauf wird attraktiver

Frankfurt am Main - Die Mitarbeiter der maroden Kaufhauskette Woolworth haben Insolvenzverwalter Ottmar Hermann die Suche nach einem Investor erleichtert. Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in ihrer Samstagausgabe berichtet, stimmten sie in der überwiegenden Mehrheit der Filialen mit der notwendigen Quote von mindestens 98 Prozent für die Einrichtung einer Transfergesellschaft. Ein Sprecher des Insolvenzverwalters sagte, diese Gesellschaft erhöhe die Attraktivität für Investoren. Sie würden dadurch von der Pflicht entbunden, bei einer Übernahme alle 9000 Mitarbeiter weiterzubeschäftigen. Er betonte aber: „Einen Investor gibt es noch nicht.“ dpa

AG will erneut Millionen-Boni zahlen

New York - Neue Aufregung um millionenschwere Bonuszahlungen beim staatlich geretteten US-Versicherer AIG. Der Konzern verhandelt Medien zufolge mit der US-Regierung über die baldige Auszahlung von Prämien in insgesamt dreistelliger Millionenhöhe. Ein Großteil solle erneut in jene Sparte fließen, die den einstigen weltweiten Branchenprimus im vergangenen Jahr an den Rand des Abgrunds brachte, berichtete am Freitag das „Wall Street Journal“. Erst im März hatten solche Bonuszahlungen von AIG in den USA für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. US-Präsident Barack Obama verurteilte überzogene Managergehälter scharf und versprach Obergrenzen bei staatlich gestützten Unternehmen. Zugleich wollte die US-Regierung einen Teil der Bonuszahlungen zurückholen, stieß dabei aber auf Hürden in den Arbeitsverträgen. Einige AIG-Manager gaben die Boni freiwillig zurück. dpa

Milchbauern fordern Quotensenkung

Krün - Bayerns Milchbauern verlangen von der EU-Kommission eine sofortige Absenkung der Milchquote in Europa um fünf Prozent. „Die Zeit drängt, handeln Sie sofort“, heißt es in einer Resolution, die der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter am Freitag in Krün bei Garmisch-Partenkirchen an EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel, Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) und ihren bayerischen Kollegen Helmut Brunner (CSU) übergab. Rund 500 Milchbauern hatten dort demonstriert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar