Wirtschaft : NACHRICHTEN

Warnungen vor Galleon

New York - Im Fall des US-Hedgefonds Galleon gab es laut Medienberichten bereits vor Jahren einschlägige Warnungen. Die US-Behörden schlugen allerdings in der mutmaßlich größten Insideraffäre eines Hedgefonds erst vor zwei Wochen zu. Die heutige Hauptzeugin stand nach einem Bericht der „New York Times“ vom Freitag schon im Jahr 2000 vor Gericht. dpa

LBBW startet Beteiligungsverkauf

Stuttgart - Die größte deutsche Landesbank LBBW beginnt mit dem Verkauf von Beteiligungen. Das Institut reagiert damit auf den Druck der EU-Kommission. Die Bank wird auf ihr Kerngeschäft zurückgestutzt und muss ihre Bilanzsumme voraussichtlich halbieren. Ihre Anteile an der Berliner Quirin-Bank und an der Dekabank sowie ihre Immobiliensparte sollen abgestoßen werden. Die LBBW hatte im Zuge der Finanzkrise eine Kapitalspritze von fünf Milliarden Euro und Garantien für Risikopapiere in Höhe von 12,7 Milliarden Euro von ihren Eignern erhalten.dpa

Kontowechsel wird leichter

Berlin - Der Wechsel des Girokontos wird von November an erleichtert. Künftig soll die neue Bank nicht nur das Guthaben des Kunden von der alten Bank übernehmen, sondern auch von sich aus die Daueraufträge fortsetzen. Das sieht eine Empfehlung des Zentralen Kreditausschusses der Banken, Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken vor. Außerdem sollen neuen Kunden Musterschreiben ausgehändigt werden, mit denen diese Arbeitgeber, Energieversorger und andere über die neue Kontoverbindung informieren können. dpa

Berliner Kanzlei ausgezeichnet

Berlin - Der juristische Verlag Juve hat die Berliner Kanzlei Nörr Stiefenhofer Lutz zur „Kanzlei des Jahres“ für Ostdeutschland und Kartellrecht gekürt. Das gab der Verlag auf der Veranstaltung „Juve Awards 2009“ in Frankfurt am Main am Donnerstag bekannt. Die Gala gilt als Oscar der Rechtsberater. Ausschlaggebend waren die Leistungen der Büros in Berlin und Dresden. In Berlin zählt Nörr zu den drei größten Kanzleien. Die Auszeichnung im Kartellrecht beruhe auf besonderen Leistungen in der Kartellrechtspraxis 2009.yss

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben