Wirtschaft : NACHRICHTEN

Steinbrück geht zu Thyssen-Krupp

Essen/Düsseldorf - Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) wird Aufsichtsrat bei Thyssen-Krupp. Wie die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung am Freitag mitteilte, will sie den dann 63-Jährigen vom 21. Januar 2010 an für fünf Jahre in den Aufsichtsrat entsenden. Für den Tag ist die Hauptversammlung der Holding des Stahl- und Technologiekonzerns angesetzt. Die Stiftung ist mit einem Anteil von 25,33 Prozent größter Einzelaktionär. Nach Angaben des Unternehmens will die Stiftung erstmals ihr satzungsmäßiges Recht ausüben, drei statt bislang zwei Aufsichtsräte zu entsenden. dpa

Neue Eigentümer für Küchen-Quelle

Nürnberg - Die zum insolventen Versandhaus Quelle gehörende KüchenQuelle ist gerettet. Der Ableger sei von einem Zusammenschluss von Unternehmern in der Region übernommen worden, teilten die neuen Eigentümer am Freitag mit. Dazu gehören der Küchengerätehersteller Fackelmann, ein regionaler Baustoffmarkt-Betreiber und ein Mittelstand- Investor aus Zirndorf bei Fürth. Damit seien neben den rund 150 Arbeitsplätzen bei Küchen-Quelle noch 250 Stellen bei Zulieferern gerettet. Küchen-Quelle sei damit die einzige operative Einheit, die vom Versandhaus übrig bleibe. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar