Wirtschaft : NACHRICHTEN

Lehman-Opfer müssen sich beeilen

Düsseldorf - Wer durch Lehman-Zertifikate von der Citibank Geld verloren hat, kann noch bis Ende des Jahres am Kulanzverfahren der Bank teilnehmen. Anleger müssten bis 31. Dezember ihre Ansprüche anmelden, danach bleibe nur noch der Rechtsweg, teilte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am Donnerstag mit. Nach einem Punktesystem können Citibank-Kunden, die von der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers betroffen sind, auf Entschädigung pochen. Sie sollen zwischen 30 und 80 Prozent des ursprünglichen Kaufwerts der Zertifikate erhalten. AFP

Murdoch-Sohn will Magazine kaufen

New York - Lachlan Murdoch, Sohn des Medienunternehmers Rupert Murdoch, greift nach den US-Magazinen „Billboard“ und „Hollywood Reporter“. Der 38-Jährige wolle zusammen mit Finanzinvestoren die Zeitschriftensparte des US-Marktforschers Nielsen kaufen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider. dpa

Deutsche Betten sind belegt

Wiesbaden - Nach einem guten Sommer haben die deutschen Hoteliers auch im Herbst eine stabile Nachfrage verzeichnet. Im Oktober wurden ein Prozent mehr Übernachtungen gezählt als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Das Amt zählte insgesamt 34,5 Millionen Übernachtungen. Die Übernachtungen inländischer Gäste stiegen im Oktober um ein Prozent auf 29,7 Millionen. dpa

Wiedeking-Stiftung am Start

Berlin - Die vom geschassten Ex-Porsche-Chef gegründete Wiedeking-Stiftung hat ihre Arbeit aufgenommen. Der Stuttgarter Regierungspräsident Johannes Schmalzl habe Wendelin Wiedeking und seiner Frau Ruth die Urkunde zur Anerkennung überreicht, teilte Anton Hunger, Mitglied im Stiftungsvorstand, mit. Hunger war früher Porsche-Kommunikationschef. Die Stiftung ist mit 25 Millionen Euro ausgestattet, der Hälfte von Wiedekings Abfindung. Im Vorstand sitzt auch der Konzernbetriebsratsvorsitzende Uwe Hück. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar