Wirtschaft : NACHRICHTEN

Aufsichtsrat gewinnt mit Air Berlin

Düsseldorf - Ex-Metro-Vorstandschef Hans-Joachim Körber, der im Aufsichtsrat von Air Berlin sitzt, konnte sich zum Jahresende über einen großen Aktiengewinn freuen. Mitte Juni hatte er Aktien im Wert von 14 Millionen Euro von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft gekauft. Knapp 2,2 Millionen Euro betrug sein Kursgewinn im Dezember. Das muss noch nicht das Ende bedeuten. Gleich am ersten Arbeitstag des neuen Jahres hat die Deutsche Bank ihre Empfehlung für Air Berlin nach oben gesetzt. Seitdem ist der Kurs um knapp sieben Prozent gestiegen. HB

Apple kauft zu

San Francisco - Apple baut mit einem Zukauf sein Geschäft mit Mobilfunkwerbung aus. Der iPhone-Hersteller übernimmt nach Angaben vom Dienstag die auf dieses Segment spezialisierte Firma Quattro Wireless. Beide Unternehmen wollten sich nicht zum Kaufpreis äußern. Im zum „Wall Street Journal“ gehörenden Blog „All Things Digital“ wurde er auf 275 Millionen Dollar beziffert. Die 2006 gegründete Firma Quattro ist ein Rivale von AdMob, der vom Internetriesen Google im November für 750 Millionen Dollar übernommen wurde. Medienberichten zufolge hatte auch Apple ein Auge auf AdMob geworfen. rtr

Berliner müssen mehr zahlen

Berlin - Die Jahresteuerungsrate in Berlin ist im Dezember weiter gestiegen. Der Verbraucherpreisindex erhöhte sich um 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Im Vergleich zum November stiegen die Preise um 0,9 Prozent an. Nach einem mehrmonatigen Rückgang gibt es seit Oktober wieder einen Preisanstieg in Berlin. Im Wesentlichen ist die Preissteigerung im Dezember auf die erhöhten Kosten für Kraftstoffe und Heizöl sowie Bekleidung und Schuhe zurückzuführen, schreibt das Statistikamt. Die Preise für Gas sowie für Zentralheizung und Fernwärme sanken hingegen. Auch bei den Nahrungsmitteln stellten die Statistiker einen Preisrückgang fest. ddp

Kreditausfälle belasten Banken 2010 Hamburg - Auf die Banken kommen 2010 möglicherweise erhebliche Wertberichtigungen durch Kreditausfälle zu. Die Bundesbank veranschlage das Volumen möglicher Kreditausfälle derzeit auf 50 bis 75 Milliarden Euro, sagte die Präsidentin der Hauptverwaltung Hamburg der Bundesbank, Adelheid Sailer-Schuster, dem „Hamburger Abendblatt“ vom Dienstag. Während die Schwierigkeiten der Banken zunächst vorwiegend aus dem Eigenhandel mit sogenannten toxischen Papieren resultierten, werde sich die Krise im neuen Jahr auch in einem erhöhten Abschreibungsbedarf auf Kredite niederschlagen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben