Wirtschaft : NACHRICHTEN

Metro kooperiert mit Ermittlern

Berlin - Die Metro hat ihre Kooperation in den Ermittlungen des Bundeskartellamtes wegen angeblicher Preisabsprachen zwischen Händlern und Herstellern zugesichert. Der Konzern arbeite „in vollem Umfang“ mit den Behörden zusammen, sagte Metro-Chef Eckhard Cordes der „Wirtschaftswoche“. Das bedeute aber nicht, dass Verstöße vorlägen. Zudem kritisierte Cordes den Preiskampf im Lebensmittel-Einzelhandel: „Wir hatten 2009 einen mörderischen Preiswettbewerb. Lebensmitteldiscounter haben den Markt mit einem Dutzend Preissenkungswellen überzogen.“ jmi

Gelbe Tonne macht Betreibern Sorge

Köln - Die Betreiber der dualen Systeme warnen angesichts sinkender Gebühreneinnahmen vor einem Aus für den gelben Sack und die gelben Tonnen. Das System könne wegen Unterfinanzierung zusammenbrechen, sagte Mirko Sickinger, Geschäftsführer der „Gemeinsamen Stelle dualer Systeme“ (GSDS), am Freitag. Die Betreiber beklagen, dass viele Unternehmen noch keine Verträge über die Entsorgung ihrer Verpackungen abgeschlossen hätten. Nach vorläufigen Zahlen wurde für das erste Quartal 2010 mit 80 000 Tonnen fast ein Drittel weniger Müll gemeldet als ein Jahr zuvor. dpa

Politik kritisiert Goldman-Sachs-Chef

Berlin - Der deutsche Chef von Goldman Sachs hat mit Äußerungen über die Moral von Banken Empörung ausgelöst. Alexander Dibelius hatte eine Verantwortung der Branche für das Gemeinwohl bestritten. Finanz-Staatssekretär Steffen Kampeter (CDU) sagte am Freitag, Dibelius sei „dem alten hemmungslosen Denken verhaftet, das uns in die Finanzkrise geführt hat“. Kritik kam auch von Union und FDP. In den USA muss sich die Großbank derzeit vor dem Kongress für ihre Geschäftspraktiken verteidigen. rtr

Banken müssen mehr abschreiben

Berlin - In den Bilanzen deutscher Banken schlummert nach Einschätzung eines Bundesbank-Vorstandsmitglieds ein Wertberichtigungsbedarf von bis zu 90 Milliarden Euro. Allein für besonders problembehaftete, „vergiftete“ Produkte sehe er einen weiteren Korrekturbedarf von 10 bis 15 Milliarden Euro, sagte Hans-Helmut Kotz, zuständig für Finanzstabilität, dem SWR. Mit weiteren Abschreibungen sei wegen ausfallender Kredite zu rechnen. rtr

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar