Wirtschaft : NACHRICHTEN

Abwrackprämie beflügelt Konsum

Berlin - Die Abwrackprämie hat 2009 den privaten Verbrauch gerettet. Insgesamt gaben die Haushalte 73 Milliarden Euro für den Kauf eines neuen oder gebrauchten Autos aus, gut ein Fünftel mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die gesamten Konsumausgaben stiegen daher um 0,4 Prozent. „Ohne die Käufe von Kraftfahrzeugen hätte sich der private Konsum rechnerisch um 0,5 Prozent vermindert“, erklärten die Statistiker. Im klassischen Einzelhandel, bei dem Autohäuser und Werkstätten nicht mit einbezogen werden, sanken die Umsätze um 2,3 Prozent und damit so stark wie seit 1990 nicht mehr. rtr

Private engagieren mehr Minijobber

Bochum - Versicherte Minijobs in Privathaushalten nehmen weiter zu. Zum Jahreswechsel zählte die Minijobzentrale einen Rekord von 198 000 Minijobbern im privaten Bereich. Das seien 14,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, berichtete die Zentrale in Bochum. Die Zahl der Minijobber im gewerblichen Bereich stieg leicht auf 6,8 Millionen. Dort arbeiten die meisten im Einzelhandel, in der Gastronomie, in der Gebäudebetreuung sowie im Garten- und Landschaftsbau. 63 Prozent der Minijobber im gewerblichen Bereich sind Frauen, in Haushalten sind es 92 Prozent. dpa

Großbritannien hilft Opel

London - Großbritannien wird eine Bürgschaft von 298 Millionen Euro zur Opel-Sanierung bereitstellen. Damit sollen die Fabriken der europäischen Tochter von General Motors, zu der Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall gehören, am Laufen gehalten werden. „Wir benötigen Vauxhall, um der britischen Automobil-Industrie zu Erfolg zu verhelfen“, teilte Wirtschaftsminister Peter Mandelson mit. Vauxhall betreibt in Großbritannien zwei Werke, in denen zusammen 4700 Beschäftigte arbeiten. rtr

Puma-Chef kauft Puma-Aktien

Herzogenaurach - Puma-Chef Jochen Zeitz hat Aktien des Sportartikelherstellers für gut eine Million Euro gekauft. Zeitz habe bereits am Donnerstag über die Börse 4500 Puma-Aktien zum Preis von je 224,61 Euro erworben, teilte das Unternehmen mit. Am Freitag ging die Aktie bei 227,70 Euro aus dem Handel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben