Wirtschaft : NACHRICHTEN

EADS bekommt Verlängerung

Washington - Im Rennen um den umstrittenen Milliarden-Auftrag für US- Tankflugzeuge haben die USA dem europäischen Rüstungskonzern EADS eine Verlängerung der Bewerbungsfrist angeboten. Der Abgabetermin könne um 60 Tage verschoben werden, wenn die Airbus-Mutter EADS ein Gebot vorlegen wolle, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Abgesehen davon seien aber keine Änderungen an der Ausschreibung geplant. EADS will das Entgegenkommen prüfen. Der Konzern habe schon darauf hingewiesen, dass eine Verlängerung der Frist um 90 Tage als Minimum betrachtet werde. Der Auftrag hat ein Volumen von 35 Milliarden Dollar. rtr

Bombardier verdient weniger

Montreal - Der weltgrößte Bahntechnikhersteller Bombardier ist im Krisenjahr 2009 mit einem blauen Auge davongekommen. Probleme bereitete vor allem der zweite Bereich des Konzerns, der Flugzeugbau. Der Gewinn des Unternehmens, das im Bahnbereich zu den größten Konkurrenten von Siemens gehört, sank im Geschäftsjahr 2009/10 (Ende Januar) um rund 30 Prozent auf 707 Millionen Dollar (rund 524 Millionen Euro). Der Umsatz fiel um 1,5 Prozent auf 19,4 Milliarden Dollar. Experten hatten mit etwas besseren Zahlen gerechnet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben