Wirtschaft : NACHRICHTEN

US-Konzerne gehen zusammen

New York - In der US-Ölbranche kommt es zu einer weiteren Milliardenübernahme: Der Öl- und Gaskonzern Sandridge Energy übernimmt den Konkurrenten Arena Resources für rund 1,6 Milliarden Dollar. Angesichts fallender Erdgaspreise will Sandridge damit sein Ölgeschäft ausbauen. Das Unternehmen zahlt 40 Dollar je Anteilsschein in Aktien und in bar und damit einen Aufschlag von knapp 17 Prozent auf den Arena-Schlusskurs von Donnerstag, wie die Firmen am Sonntag mitteilten. Die Übernahme soll im dritten Quartal abgeschlossen werden. rtr

Ölpreis steigt auf mehr als 85 Dollar

Singapur/New York - Der US-Ölpreis ist am Montag, getrieben von Konjunkturoptimismus, auf den höchsten Stand seit 18 Monaten geklettert. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete zuletzt 85,28 Dollar. Das waren 41 US-Cent mehr als am Freitag. Zuvor war der Preis bis auf 85,89 Dollar gestiegen. Ein Barrel der Nordseesorte verteuerte sich um 32 Cent auf 84,33 Dollar. Der am Freitag veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht habe für gute Stimmung am Ölmarkt gesorgt, sagten Händler. dpa

Aigner greift Facebook an

Hamburg - Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat das Online-Netzwerk Facebook für seinen Umgang mit dem Datenschutz scharf kritisiert. Nach einem Bericht von „Spiegel Online“ vom Montag rügte Aigner in einem offenen Brief an Facebook-Chef Mark Zuckerberg dessen Pläne, künftig „allgemeine Daten“ über Nutzer an Dritte weiterzugeben. „Privates muss privat bleiben – ich denke, ich spreche hier für viele Internet-Nutzer“, mahnte die Ministerin. Leider achte Facebook diesen Wunsch nicht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben