Wirtschaft : NACHRICHTEN

Bund will 90 Prozent an HRE

München - Der Bund will über eine milliardenschwere Kapitalerhöhung 90 Prozent der Anteile am angeschlagenen Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) erwerben. Das teilte die HRE am Freitag mit. Auf einer Hauptversammlung am 2. Juni sollen die Aktionäre über eine Erhöhung des Grundkapitals von zuletzt knapp 700 Millionen Euro auf dann 6,3 Milliarden Euro abstimmen. Die neuen Aktien sollen vom Finanzmarktstabilisierungsfonds (Soffin) übernommen werden. Altaktionäre wie der US-Großinvestor Flowers sollen vom Bezugsrecht ausgeschlossen werden. Der Soffin will auf diesem Weg auf eine Kapital- und Stimmenmehrheit von 90 Prozent an der Gesellschaft kommen. Zudem empfahlen Vorstand und Aufsichtsrat der HRE ihren Aktionären, das laufende Übernahmeangebot des Bundes anzunehmen. dpa

Kurzarbeit im BMW-Motorradwerk

Berlin - Der Beginn der Motorradsaison ist für das Berliner BMW-Werk enttäuschend verlaufen. Der Absatz im ersten Quartal habe um 18 Prozent unter dem des Vorjahres gelegen, sagte eine BMW- Sprecherin dem Tagesspiegel. Daher sei für die rund 1800 Mitarbeiter der Motorradfertigung in Spandau vom 26. bis 29. Mai Kurzarbeit beschlossen worden. Die 200 Mitarbeiter, die in dem Werk Bremsscheiben für die Autoproduktion herstellen, befinden sich seit Februar in Kurzarbeit. Hier habe sich die Lage jedoch verbessert. Ab Mai gelte daher für diese Beschäftigten keine Kurzarbeit mehr. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar