Wirtschaft : NACHRICHTEN

Amt: Tankstellen schummeln nicht

Bonn - Verbotene Absprachen zwischen den Tankstellenkonzernen über die Spritpreise gibt es nach Erkenntnissen des Bundeskartellamts nicht. Man habe „bisher nichts gefunden, was auf Absprachen schließen lässt“, sagte eine Behördensprecherin am Montag. Der Autoclub ACE kritisierte den Befund und erklärte, das Amt mache es sich „zu leicht“ bei der Kontrolle der Mineralölbranche. Die Mineralölgesellschaften hätten bislang „gute Erklärungen dafür geliefert, dass ihre Preissetzung transparent und nicht abgesprochen ist“, entgegnete die Kartellamts-Sprecherin. Die Tankstellenpächter müssten „nur über die Straße gucken“, um die Preise bei der Konkurrenz festzustellen.AFP

Sparkasse gesteht Beratungsfehler

Frankfurt am Main - Die Frankfurter Sparkasse (Fraspa) hat erstmals Fehler bei der Kundenberatung zu Wertpapieren der US-Bank Lehman Brothers eingestanden. „In einer sehr kleinen Zahl von Fällen mussten wir feststellen, dass die Beratung unsere Qualitätsstandards nicht erfüllt hat“, erklärte das Institut laut ARD-Magazin „Plusminus“. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisierte, die Entschädigungspolitik der Fraspa: „Eine Entschädigung nach Gutsherrenart“ sei „nicht akzeptabel“, sagte Finanzexperte Hartmut Strube. Die Bank hatte im März mit der Entschädigung einzelner Lehman-Sparer begonnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar