Wirtschaft : Nachrichten

-

Hans-Joachim Körber (60) muss seine größte Herausforderung, das schwache Inlandsgeschäft, meistern. Trotzdem trauert der Metro- Chef dem heimischen Markt nicht nach, er setzt voll auf das Ausland. Solange Metro in Osteuropa wächst wie bisher, ist Körbers Job sicher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar