Wirtschaft : Nachzügler Entrium

Gemessen an der Kundenzahl (771 000) ist Entrium die zweitgrößte deutsche Direktbank. Der breite Kundenstamm rührt noch aus den Zeiten der ehemaligen Quellebank. Diese breite Basis erlaubt es der Bank, Kunden auch für den Wertpapierhandel zu werben, ohne dass dabei hohe Marketing-Ausgaben anfallen. Die Frage ist, ob sich die eher konservativen Anleger für das Direkt-Brokerage begeistern lassen. Bisher verzeichnet Entrium erst eine Depotzahl von 66 000. Die Einnahmen sind aber noch einseitig vom Zinsgeschäft abhängig.

Name: Entrium. Muttergesellschaft: ehemalige Quellebank. Depotzahl: 66 000. Gewinn: 13,65 Millionen Euro Aktienkurs: 34,80 Euro. Internet: www.entrium.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben