Wirtschaft : Napster: Gericht entscheidet über die Zukunft der Musiktauschbörse

Im monatelangen Rechtsstreit um die Musiktauschbörse Napster bahnt sich eine Entscheidung an. Am Freitag erwarteten Napster-Fans mit Spannung eine Gerichtsanhörung, die nach Ansicht von Experten das Schicksal der Internetfirma besiegeln könnte. Kurz vor dem Gerichtstermin begann wie schon vor den letzten Verhandlungen ein wahrer Ansturm auf die Napster-Website. Nach Angaben von Experten luden Musikfans binnen eines Tages so viele Songs aus dem Netz, dass es 15 Jahre dauern würde, sie alle anzuhören. Bei der Verhandlung in San Francisco wollten die Anwälte Napsters und der amerikanischen Musikindustrie noch einmal ihre Argumente vortragen. Die meisten Beobachter gingen davon aus, dass Richterin Marilyn Hall Patel sehr schnell ein Urteil fällen und dies zu Ungunsten von Napster ausfallen könnte. Napster hat für diesen Fall bereits Berufung angekündigt. Beobachter zeigten sich nicht sehr zuversichtlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben