NEBENWIRKUNGEN : Schneller fahren

TOUR DE EPO

Epo ist seit Wochen in der öffentlichen Diskussion, weil sich viele Radsportler den Wirkstoff zur Leistungssteigerung spritzen. Die Doping-Geständnisse der Tour-de-France-Fahrer Erik Zabel, Rolf Aldag und Bjarne Riis erschüttern die Szene. Der Epo-Hersteller Amgen bestreitet jede Verstrickung in den Skandal.



SPRITZEN-SPONSOR

Der US-Konzern Amgen sponsert am Konzernsitz in Kalifornien eine Radrundfahrt, die Amgen Tour of California. Der Deutsche Epo-Hersteller Stada ist wiederum Hauptförderer des Bundes Deutscher Radfahrer. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben